Hochzeit A-Z - Brautbox - Kinderprogramm

k

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen rund um das Thema Hochzeit von A wie Accessoires bis Z wie Zylinder

Kaffeetrinken

Je nach dem geplanten Tagesablauf ist es ein Kaffeetrinken nach der Trauung und vor der Feier. ein Bestandteil der Hochzeit Das richtet sich nach dem Trauungsbeginn und genauen Ablauf des Tages. Findet ein Kaffeetrinken statt, ist dieses nach der Trauung eine gute Möglichkeit, die Hochzeitstorte anzuschneiden. Häufig findet aber auch noch um Mitternacht ein Kaffeetrinken statt, als Stärkung und Muntermacher für die Gäste.

 

Unser Tip:

Du solltest im Falle einer angemieteten Location mit Deinem Wirt vorher absprechen, ob Du ein Kaffeetrinken wünschst oder nicht.

 

Anzeige:

Kapelle

Gegenüber riesigen Kirchen gibt es in vielen Gemeinden noch Kapellen, welche häufig etwas außerhalb liegen und vor allem für kleinere Gesellschaften gut geeignet sind. Sprich mit Deinem Pfarrer, ob die Kapelle für Deine Trauung freigegeben werden kann. Manchmal befinden diese sich aber auch im Privatbesitz und können für Deine Trauung dann auch von einem freien Theologen genutzt werden.

 

www.yves-rocher.de

Kinderprogramm

Falls Du viele Freunde, Bekannte, Verwandte mit Kindern auf Deiner Feier erwartest, solltest Du eventuell auch ein spezielles Kinderprogramm für die Kleinsten einplanen. Es muss nichts Großes sein, aber vielleicht bietet Deine Location einen Extra-Raum, in dem sich eine Malecke einrichten lässt oder ein wenig Lego und Puppen zur Unterhaltung der Kleinsten abgelegt werden kann. Vielleicht hat ein älterer (jugendlicher) Gast Lust, auf Deiner Feier einen Blick auf die Kids zu haben, dann können die Eltern solange mit Dir ausgiebig feiern und auch für die Kinder wird es nicht langweilig.

 

Hier kostenlos deinen Spreadshirt Shop eröffnen!

Kirche

Eine kirchliche Trauung kann auf Wunsch auch unter freiem Himmel stattfinden. Viele Brautpaare finden es aber besonders stimmungsvoll, in einer wunderschönen Kirche zu heiraten. Aber Vorsicht: wähle Deine Wunschkirche gut und sorgfältig aus und wirf vorher schon mal ein Blick hinein, um Dich von der Atmosphäre zu überzeugen. Achte darauf, dass die Kirche groß genug für Deine geplante Hochzeitsgesellschaft ist. Plane auch nicht eingeladene Gäste mit ein, die einen Blick auf das Brautpaar erhaschen wollen.

 

Kirchenheft

Damit Dir eine schöne Erinnerung an die kirchliche Trauung bleibt, bietet sich die Erstellung eines individuellen Kirchenheftes an. Dieses liegt Deinen Gästen zu Hand und beinhaltet neben dem Ablauf der Zeremonie auch Liedertexte und Deinen persönlichen Trauspruch. So müssen die Gäste nicht lange im Gesangbuch suchen und haben gleich eine schöne Erinnerung an Deine Trauung. Sprich die Erstellung eines Kirchenhefts auf jeden Fall mit Deinem Pfarrer ab, damit Ihr den genauen Ablauf der Zeremonie gemeinsam festlegen könnt.


Welchen Umfang das Heft haben sollte und wie es genau aussehen wird, bestimmst Du alleine. Es eignet sich aber zum Beispiel ein einfach geknicktes DIN-A4 Blatt, welches dann sehr handlich 4 Seiten hergibt. Als Deckblatt kannst Du beispielsweise ein schönes Foto von Euch oder auch von der Kirche nehmen. Eure Name sowie Datum, Zeit und Ort der Trauung sollten ebenfalls dort erwähnt werden.

 

Hast Du Dir einen besonderen Trauspruch ausgedacht, bietet sich hier der ideale Platz, ihn abzulichten. Auf die Innenseiten schreist Du dann den kompletten Text der Trauungszeremonie und nimmst je nach Ausführlichkeit die Lieder mit Texten und Noten, Gebete sowie Fürbitten auf. Im Anhang solltest Du Personen nennen, die Dir bei der Hochzeitsvorbereitung geholfen haben, und denen Du gerne jetzt schon DANKE sagen möchtest, wie zum Beispiel Pfarrer, Familie, Nachbarn, Trauzeugen.

 

Kirchliche Trauung

Ob Du eine kirchliche Trauung wünschst oder Dir eine standesamtliche Trauung vorschwebt, ist Dir überlassen. Wenn Du Dich aber entscheidest, eine christliche Ehe einzugehen, solltest Du Dir vorher Gedanken darüber machen, was es bedeutet, diesen Weg gemeinsam einzugehen.


Du solltest die kirchliche Trauung gut mit Deinem ausgewählten Pastor durchsprechen und den gemeinsamen Ablauf abstimmen. Überlegt gemeinsam, was bei der Trauung besprochen und dann auch versprochen werden soll. Du solltest Deinen Vermählspruch aus einer gründlichen Überlegung heraus und in voller Überzeugung sagen. Plane daher den Trauritus ausführlich und überleg, ob Du in einem Wortgottesdienst oder in einer Eucharistiefeier getraut werden möchtest. Plane auch die Form des Kommunionempfanges, musikalische Gestaltung, Formulierung der Fürbitten sowie lokale Traditionen mit ein. Sprich alles mit Deinem Pfarrer ab, so wird Deine Trauungszeremonie zu Deinem ganz persönlichen Erlebnis.

 

AstroTV - liebevolle Lebensberatung

Konditorei

Du hättest gerne eine Hochzeitstorte, hast aber noch keinerlei Vorstellungen, wie sie überhaupt aussehen soll? Dann solltest Du einen Konditor aufsuchen. Denn die Konditorei ist der richtige Ort für den Kauf Deiner Hochzeitstorte. Teste die Produkte des von Dir ins Auge gefassten Konditors am besten vor Ort direkt einmal, indem Du Dir ein Stück Torte gönnst. Gefällt Dir Geschmack und Optik, sprich den Konditor direkt auf die Möglichkeiten der Hochzeitstorten an. Teile Deine Wünsche mit und lass Dir Fotos von bereits erstellten Torten als Ideensammlung zeigen. Eine Lieferung am Tag der Hochzeit sollte im Preis inklusive sein. Frage nach, ob die Torte auch selber von der Konditorei hergestellt wird, um Zwischenhandelskosten zu vermeiden. Ist das nicht der Fall, frage direkt bei einem Hersteller an, so lassen sich häufig auch noch ein paar Euros sparen. Konditoreien in Deiner Nähe findest Du hier.

Kosten

Unterschätze nicht die Kosten, die bei einer Hochzeit auf Dich zukommen. Du solltest Dich von Anfang an ein Budget festsetzen, das Du bereit bist auszugeben und daran die Planung Deiner Hochzeit anlehnen. Eine Hochzeit umfaßt viele kleine Posten, nur mit Brautkleid und Anzug sowie den Standesamtgebühren ist es selten getan. Führe daher von Anfang an eine Budgetplanung, um alle Kosten im Blick zu behalten. Durchschnittlich geben Brautpaare in Deutschland 8.900 € nur für die Hochzeitsfeier aus, die Hochzeitsreise ist da noch nicht mit inbegriffen. Aber dieser Summe ist nach oben hin keine Grenzen gesetzt, diese hängt natürlich von Deinen persönlichen Ansprüchen und Bedürfnissen ab.


Sprich alle Kosten und Positionen immer mit den einzelnen Anbietern haargenau ab, um eventuelle Zusatzkosten von vornherein zu vermeiden. Häufig bekommst Du bei der Location beispielsweise nur einen Festpreis für das Essen angegeben, wobei grade die Getränke hohe Kosten verursachen können. Solltest Du Hilfe bei der Planung benötigen, wird Dir ein Hochzeitsplaner gerne unter die Arme greifen und nützliche Tipps geben! Zwar wird dieser im Vorfeld auch Kosten verursachen, Dir aber genau sagen, was Deine Traumhochzeit kosten wird.

 

Möchtest Du Deine Hochzeit alleine planen, stellt Brautbox Dir hier einen Budgetplaner, mit dem Du all Deine Kosten auf einen Blick zur Verfügung hast.

 

Kranzbinden

In einigen Gegenden Deutschlands ist es üblich, daß die Nachbarn des Brautpaares am Abend vor der Hochzeit einen aus Tannenzweigen geformten Kranz über der Hauseingangstür der Ehewilligen anbringen. Dieser Kranz wird von den Nachbarinnen aus Handarbeit gebunden und mit selbst gemachten Papierblumen geschmückt. Die Aufgabe der männlichen Nachbarn besteht darin, das Tannengrün aus dem Wald zu holen und den Kranz dann beim Brautpaar anzubringen. Ist der Kranz befestigt, werden die fleißigen Nachbarn von dem Brautpaar zu einem Umtrunk eingeladen. Weitere Hochzeitsbräche kannst Du hier nachlesen.

 

www.yves-rocher.de

Krawatte

Das klassische Accessoire zum Anzug des Mannes ist die Krawatte. Diese sollte zum ausgewählten Outfit des Mannes passen und eventuell sogar auf das der Braut abgestimmt werden. Du kannst aber natürlich frei entscheiden, was Du an Deinem Tage tragen willst, allerdings solltest Du auf Comic-Figuren vielleicht eher verzichten.

 

herrenausstatter.de - der Onlineshop für Markenkleidung und Männermode

Kutsche

Du bist Pferdefreund und möchtest Dir eine romantische Pferdekutsche als Dein Hochzeitsfahrzeug aussuchen? Denke bitte daran, dass bei einer Kutsche die Entfernungen zwischen den einzelnen Etappen wie Standesamt, Kirche und Location nicht all zu groß sein sollten. Mit der Kutsche brauchst Du generell mehr Zeit, denn Du hast lediglich 2 bis 4 PS und darfst auch nicht auf allen Straßen fahren. Bei Auswahl der richtigen Kutsche achte darauf, dass die Kutsche ein optionales Verdeck hat, damit Deine Fahrt auch bei möglichem schlechten Wetter trockenen Fußes statt finden kann. Die Kosten einer Kutsche belaufen sich auf ca. 400 € wobei dieser Preis stark variieren kann, je nachdem wo Pferde und Kutsche herkommen. Anbieter von Kutschen findest Du hier.

 

01_468x60_oldtimer.gif

Anzeige: