Mexiko - Hochzeit im Land der Azteken

Sie sind hier:  Ratgeber / Auslandshochzeit / Archiv / Mexiko

Mexiko

Hochzeit im Land der Azteken

Maya-Kultur gepaart mit glitzernden Stränden

das ist Mexiko. Dieses Land bringt nicht nur historisch Mythen mit sich, sondern ist auch durch die atemberaubende Naturvielfalt eine Reise wert. Wer einmal da war, wird sich in Land und Leute sicherlich verlieben. Du bist schon verliebt?

Du planst Deine Hochzeit in Mexiko?

Kein Problem. Dieser Fleck Erde eignet sich wunderbar für eine romantische Hochzeit. Eine Hochzeit in Mexiko kann problemlos in Eigenregie organisiert werden. Jedoch solltest Du dabei einige Dinge und Unterlagen bereit halten.

Folgende Unterlagen werden benötigt:

Du musst Dich mit Deinem Partner nicht (wie teilweise in anderen Ländern üblich) mehrere Tage oder gar Wochen vor der Hochzeit in Mexiko aufhalten. Auch die klassische Anmeldung zur Eheschliessung (wie sie in Deutschland von Nöten ist) wird hier nicht benötigt. Trotzdem sind eine Reihe von Dokumenten unerlässlich, um sich im Kreise der Mexikaner das Ja-Wort geben zu können.

 

  • Eine internationale Geburtsurkunde mit Apaostille (erhältlich beim Deutschen Konsulat). Diese muss mit einem Brief vom Notar als offiziell anerkannt worden und versiegelt sein. Außerdem muss der Geburtschein in Mexiko von einem anerkannten Übersetzer ins Spanisch übersetzt werden.
  • Gültiger Pass und die Touristen Karte. Diese wird bei der Einreise nach Mexiko automatisch ausgestellt.
  • Zwei Trauzeugen, welche (wie auch das Brautpaar) Angaben über den vollständigen Namen, Wohn-Adresse, Alter, Nationalität, Beruf, Beziehung, in der Touristen Karte machen müssen und zusätzlich eine gültige Identiätskarte mit Foto von beiden Trauzeugen vorzuweisen haben. Von jedem Dokument werden jeweils zwei Kopien benötigt.
  • Vor Ort muss dann noch ein vorehelicher Bluttest direkt in Mexiko gemacht werden. Dieser Bluttest muss Angaben über RH (Bluttyp), VDRL (Geschlechtskrankheitstest), HIV (Aids) enthalten. Außerdem darf der Test nicht älter als 15 Tage sein. Des Weiteren wird ein bestätigter Gesundheitszustands-Test von einem lizenzierten, mexikanischem Arzt benötigt.
  • Zusätzlich ist eine offizielle Identiätskarte mit Foto von Nöten.
  • Optional ist die offizielle Scheidungsurkunde oder Todesschein (sofern zutreffend) erforderlich.


Anzeige:

 


Unser Hinweis: Die Reservierung für das Hochzeitsdatum muss bereits im Voraus beim Registro Civil getätigt werden. Alle benötigten Dokument müssen zwei Tage vor dem Hochzeitsdatum an die jeweils zuständige Behörde übermittelt werden.

 

Jetzt steht dem Ja-Wort nichts mehr im Wege. Weitere Informationen hierzu liefert die Deutsche Botschaft in Mexiko.

 

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel

Anzeige: Anzeige: