Royale Hochzeit am Gardasee | Ratgeber | Auslandshochzeit | Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Auslandshochzeit / Archiv / Royale Hochzeit am Gardasee

Royale Hochzeit am Gardasee

Ihr spielt mit dem Gedanken Euch am Gardasee trauen zu lassen? Brautbox erzählt Euch von einer royalen Hochzeit

Hochzeit-am-Gardasee

Königin Isabelle lernte ihren Michael bereits vor vier Jahren kennen, aber erst Pfingsten 2010 hat es endgültig zwischen den beiden gefunkt und aus Michi wurde König Michael.
Schon im Dezember fand Isa zufällig das passende Brautkleid und sie nahm auch in weiser Voraussicht Kontakt mit mir, Christine von BombenFest Eventmanagement auf.
Jedoch erst im Januar 2011 bei einem Trip nach London machte Michi ihr den ersehnten Heiratsantrag und weitere Planungen nahmen ihren Lauf.

 

Hochzeit Gardasee

 

BombenFest Eventmanagement bekam den Zuschlag für die Ausrichtung des "Königsfestes". Bei unseren persönlichen Treffen ging es dann um die Festlegung der Termine für die standesamtliche und kirchliche Trauung, das Farbkonzept von der Einladungskarte bis zur Tischdekoration, die Gestaltung des Blumenschmucks, den musikalischen Rahmen, die  Hotelreservierungen und die  Gastgeschenke.

Der Anreisetag

Der Gardasee, für den Bräutigam mit Erinnerungen an die Kindheit und Sommerferien verbunden, wurde der Ort eines ganz besonderen Hochzeitswochenendes im Juli 2011.
Isa & Michi reisten am Donnerstag mit einigen Gästen in ihrem Hotel in Pozzolengo an. Bereits nachmittags hatten wir einen Probetermin für die Brautfrisur und eine Kosmetikbehandlung inclusive Maniküre/Pediküre organisiert. Abends gab es eine kleine Führung durch den Weinkeller und ein traditionelles italienisches Abendessen im Garten des Hotels.

Die standesamtliche Trauung

Am Freitag heirateten Isa & Michi im engsten Kreis standesamtlich in dem wunderschönen holzvertäfelten Trausaal von Gardone. Der Standesbeamte trug eine Schärpe in den italienischen Nationalfarben und hielt eine berührende Trauungszeremonie. In dem besonderem Ambiente wurden Fotoaufnahmen gemacht bevor es anschließend bei strahlendem Sonnenschein einen Apertitiv und  Mittagessen à la carte direkt am See gab. Nach einer kleinen Pause am Nachmittag wurden alle Gäste mit  Bussen von den  Hotels abgeholt und nach Salò zu einem Willkommensabend gefahren.
Dort erwartete sie im Hafen ein italienisches Buffet auf der Terrasse eines Restaurants mit Blick auf die bunt bemalten Schiffe und Yachten. Die Tische waren in Anlehnung an Isas Brautstrauß mit bunten Gerbera, duftendem Rosmarin und stimmungsvollen Teelichtern dekoriert. Um Mitternacht wurden die Gäste wieder zurück in ihre Hotels gefahren.

Die kirchliche Trauung

Bereits früh am Morgen wurde die Braut und auch einige Gäste von der Friseurin und der Make up Artistin wunderschön gestylt. Die Floristin lieferte morgens den Brautstrauß, ein extravagantes Lilienzepter, den Anstecker für den Bräutigam und den Autoschmuck. Im Rolls Royce fuhr der Trauzeuge die Braut zur Kirche nach Gardone. Zu dem Song "Theme", gespielt von einer Harfenistin und einer Violinistin, übergab der Vater Isa an Michi, der in der Kirche, die  mit weißen Lilien geschmückt war, auf sie wartete.
Das Blumenmädchen streute beim Auszug zu "Oh happy day" weiße Rosenblätter.
Bei einem Proseccoempfang mit Fingerfood in dem von Zypressen umgebenen Park vor der Kirche gratulierten die Gäste dem Brautpaar, bevor es zu der Feier nach Pozzolengo ging. Wovon Isa jedoch nichts wusste, war die besondere Überraschung ihres Königs.

Um die Königin standesgemäß zu der Feier zu bringen, organisierten wir heimlich einen Hubschrauber. Nach einem atemberaubenden, 30-minütigen Rundflug über den südlichen Gardasee landete der Hubschrauber auf der Wiese vor dem Hotel, auf der die Gäste das Brautpaar bereits erwarteten.

 

Hochzeit am Gardasee

 

Den Aperitiv und das stilvoll angerichtete Fingerfoodbuffet wurde von einem Jazz Duo begleitet. Das anschließende Abendessen fand im Garten statt. Die Tische waren im gewünschtem Farbthema weiß und lila aufgedeckt. Die Servietten wurden mit lila Kordeln umwickelt, die Menükarten auf transparentem Papier stimmungsvoll hinterleuchtet, Kugelvasen mit weißen Lilien und Perlen als Streudeko bildeten die Mitte des Tisches. Als Tischkarten dienten Lorbeerblätter, auf die die Namen der Gäste mit Silberstift geschrieben waren. Das 4-Gänge Menü bestand aus einer Vorspeise, zwei verschiedenen Pastagerichten, einem Sorbet, Fleisch-oder Fischgericht als Hauptspeise und einem Dessertbuffet. Bei Einbruch der Dunkelheit wurde der Garten von vielen Laternen illuminiert. Nach dem Abendessen bildeten die Gäste ein Spalier am Pool, zündeten lange Wunderkerzen an und das Brautpaar tanzte zu seiner lila dekorierten Hochzeitstorte.
Anstatt eines Hochzeitswalzers legte das Brautpaar eine extra einstudierte Tanzperformance aufs Parkett.Um die Stimmung dieser gelungenen Einlage mitzunehmen, legte der DJ Tanzmusik auf, zu der die Gäste ausgelassen tanzten.


Zum Ende des Abends warf Isa ihren Brautstrauß zu dem Song "All the single ladies", den eine glückliche zukünftige Braut auffing. Am Ende dieses wunderschönen Tages fielen alle müde und zufrieden in die Betten.

Der Abreisetag

Am Sonntag hatten die Gäste bei einem gemeinsamen Frühstück noch die Möglichkeit, sich vom Brautpaar zu verabschieden. Als krönenden Abschluss wurde allen Gästen eine Bonboniere überreicht. Das Brautpaar hatte sich für Schälchen aus mundgeblasenem  Muranoglas entschieden, die farblich abgestimmt in kleinen Kartons verpackt waren.
Isa & Michi verbrachten ihre anschließenden Flitterwochen natürlich in "Bella Italia".
   
Es war ein besonderes Ereignis, das aufregende und gelungene Hochzeitswochenende von Isabelle und Michael begleiten zu dürfen. Ein Märchen wurde wahr, die Königin fand ihren König, heiratete ihn und sie leben glücklich und zufrieden.Wir wünschen alles Gute für den weiteren gemeinsamen Lebensweg.


Warum Königin und König? Das bleibt das Geheimnis des Ehepaares.

 


Rubriken

Neue Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel

Eheversprechen erneuern

zum Artikel

Trends 2015: als Hochzeitsgast perfekt gekleidet

zum Artikel

Anzeige: