Das passende Hochzeitsgeschenk finden - Hochzeitsgeschenke - Hochzeit Geschenkideen - Brautbox - Ratgeber - Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Geschenkideen / Archiv / Das passende Hochzeitsgeschenk finden

Das passende Hochzeitsgeschenk finden

Das passende Hochzeitsgeschenk finden

Es ist nicht immer einfach, das richtige und passende Hochzeitsgeschenk zu finden. Selbst wenn man selber nur Gast auf der Hochzeit ist, ist eine Hochzeit mit viel Planung verbunden. Denn nicht nur die passende Kleidung muss gekauft werden, auch die Suche nach einem Geschenk für das Brautpaar gestaltet sich manchmal recht schwierig. Oftmals stellt das Hochzeitspaar eine Wunsch- oder Geschenkliste zusammen. In solchen Fällen sollte man unbedingt die Geschenkwünsche von Braut und Bräutigam berücksichtigen. Doch was tun, wenn es keine Vorgaben gibt?

  1. Geldgeschenke werden immer beliebter

Hochzeiten sind ein teurer Spaß. Durchschnittlich kostet eine Hochzeit rund 5.000 Euro. Am teuersten ist dabei die Bewirtung der Gäste. Hinzu kommen nicht unbeträchtliche Summen für das Hochzeitskleid und den Anzug. Zu diesem Ergebnis kam eine Online Befragung von Resarch-Now, die im Auftrag von Western Union 1.000 Brautpaare befragt hat. 

Die steigenden Kosten für die Feierlichkeiten führen dazu, dass die traditionellen Geschenke, wie beispielsweise die Aussteuer, durch Geldgeschenke ersetzt werden. Denn dadurch können die hohen Kosten des Fests aufgefangen werden und mit viel Glück ist auch noch Geld für die Flitterwochen übrig. Da zudem die Brautpaare immer älter werden, sind die Haushalte zumeist auch schon komplett ausgestattet – dadurch wird es noch schwieriger, ein schönes Hochzeitsgeschenk zu finden. 

Im Jahre 2009 wurden in Deutschland 378.439 Ehen geschlossen, wobei die Männer bei der Hochzeit durchschnittlich 33 Jahre, die Frauen 30 Jahre alt waren. 1991 lag das Heiratsalter der Männer noch bei 29 Jahren und das der Frauen bei 26 Jahren. Dies ergab eine Studie des Statistischen Bundesamts. Noch jünger lag das Alter der Brautpaare vor 40 Jahren. Hier betrug das Alter der Männer lediglich 26 Jahre und das der Frauen 23 Jahre.

Claus Jousten, Country Director der Western Union Deutschland dazu: „Aufgrund der hohen Kosten ist es nicht verwunderlich, wenn sich Paare vermehrt an ihre Familie und Freunde wenden und sie um finanzielle Hilfe bitten".

Kreativ verpackte Geldgeschenke

Ein asiatischer Glückskeks, eine Hochzeitstorte oder romantische Organza-Herzen – es gibt unzählige Möglichkeiten, ein Geldgeschenk zur Hochzeit nett zu verpacken.

Für den Glückskeks können ausschließlich weit geöffnete Kekse verwendet werden, die man im Asia Laden kaufen kann. Mithilfe einer Pinzette oder eines Schaschlikstäbchens wird der sich darin befindliche Spruch entfernt. Den zuvor dünn gefalteten Geldschein vorsichtig in den Keks stecken – besonders schön wird es, wenn mehrere Glückskekse gefüllt werden. Eine stilechte Verpackung wäre beispielsweise eine Pappschachtel für ein Mitnahmegericht beim Chinesen – doch auch hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Das Organza Herz entsteht aus zwei Stücken Organza-Stoff, die in Herzform ausgeschnitten werden. Die gefalteten Geldscheine werden vor dem Zusammennähen zwischen den beiden Herzen gelegt. Der Transparente Stoff lässt sich wunderbar mit Bändern und Schleifen kombinieren.

Wunschliste oder Hochzeitstisch

Eine Wunschliste oder ein Hochzeitstisch ist natürlich für den Schenkenden besonders bequem. Denn sie enthält bereits eine vielfältige Auswahl an Hochzeitsgeschenken, die sich das Brautpaar wünscht. Die Wunschliste hat eine langjährige Tradition. Früher wurde diese in ein Kästchen gesteckt, das dann unter den geladenen Gästen weitergereicht wurde. Probleme gab es, wenn einer der Gäste vergaß, die Liste weiterzureichen. 

Heutzutage wird die Liste per E-Mail oder online erstellt. Einige Geschäfte bieten an, die Hochzeitsliste ins Internet zu stellen. Der Nachteil ist, dass so die Käufer an einem Kauf in genau diesem Geschäft gebunden sind. Individueller wird es, wenn die Liste mit den gewünschten Gegenständen per E-Mail versendet wird. Wichtig ist, dass eine genaue Beschreibung des Wunschartikels, möglichst mit Bild und Preisangabe, erfolgt. Dadurch kann der Schenkende den Wunschartikel im Geschäft seines Vertrauens kaufen. Sind die notwendigen Barmittel nicht vorhanden, kann der Hochzeitsgast das Geschenk auch bei einem Online-Shop wie Quelle ordern, der als einer der wenigen noch Ratenzahlung auch für Neukunden anbietet. Die Liste muss allerdings ständig neu gepflegt und die bereits vergebenen Geschenke müssen von der Liste gestrichen werden, um doppelte Geschenke zu vermeiden. 

Mehr Geschenkideen für Hochzeitsgeschenken

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel