Käseabo als Hochzeitsgeschenk - Hochzeitsgeschenke - Hochzeit Geschenkideen - Brautbox - Ratgeber - Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Geschenkideen / Archiv / Käseabo als Hochzeitsgeschenk

Käseabo als Hochzeitsgeschenk

Kaeseabo amazon

Ob am Anfang oder am Ende einer Mahlzeit, ob als Lebensmittel zum Überbacken von Aufläufen, zur Ergänzung von Nudelgerichten oder zum Herstellen feiner Salate – Käse ist ganz einfach nicht aus der kulinarischen Welt wegzudenken. Es gibt heute so viele Sorten dieses hervorragenden Milchprodukts, dass die meisten Menschen mindestens ein bis zwei Lieblingssorten haben, die sie immer wieder gerne kaufen und sich zum Mittag- oder Abendessen oder bereits zum Frühstück gönnen. Dabei lohnt es sich durchaus auch, mal über den kulinarischen Tellerrand zu schauen. Neben den bisherigen Lieblingssorten gibt es sicherlich noch ein paar andere Varianten, die man sich unbedingt einmal näher anschauen bzw. die man einmal kosten sollte. Auch sie könnten schließlich zu den neuen Stars auf dem eigenen Tisch avancieren. Mit einem Käseabo ermöglicht man sich oder anderen Menschen diese Chance. In schöner Regelmäßigkeit werden hier Käsevariationen nach Hause geliefert und warten dann nur noch darauf, von ihnen genossen zu werden. Etwas ungewöhnlich, aber nicht minder überzeugend ist es, ein gut sortiertes Käse Abo zur Hochzeit zu verschenken. Mit einem solchen Hochzeitsgeschenk hebt man sich sicher deutlich vom Kreis der anderen Schenkenden ab. Zudem sichert man damit dem Brautpaar ein Geschenk, das sie noch lange an die Hochzeit erinnern wird. Während andere Geschenke schon kurz nach der Feier in den ganz normalen Besitz von Braut und Bräutigam übergehen, ist das Käseabo mindestens so lange deutlich präsent, wie die regelmäßigen Lieferungen anhalten. Eine tolle und vor allem köstliche Sache für alle Beteiligten!

 

Hier Käseabos für echte Gourmets ab 51,90 Euro bestellen!

 

Käse ist nicht gleich Käse, das sollte jedermann klar sein – nicht erst dann, wenn man sich für ein Käseabo entschieden hat. Doch wie groß die Bandbreite ist, erfährt man erst beim Kosten und bei der näheren Beschäftigung mit der Thematik. Aus hochwertiger Milch sollte jeder Käse hergestellt sein. Diese bzw. einer ihrer Eiweißbestandteile wird zum Gerinnen gebracht. Man nennt dieses Eiweiß – dem Endprodukt entsprechend – auch Käsein. Unsere Vorfahren nutzen dieses Verfahren, um die frische Milch, die sie von Kühen, Ziegen und anderen Tieren erhielten, lange haltbar zu machen. Weil die frische Milch schnell verdirbt und man sie demzufolge sehr schnell verbrauchen muss, konnte man sie nicht für schwere Zeiten aufbewahren. Der Käse dagegen hielt sich oft über Wochen oder sogar Monate und gewährleistete die Zufuhr wichtiger Stoffe für den Körper. Auch wenn seinerzeit die Erkenntnisse über Osteoporose und andere Mangelerkrankungen noch nicht weit fortgeschritten waren, wusste man doch um die Wichtigkeit einer guten und über das Jahr andauernden Verteilung der Lebensmittelzufuhr. Noch heute profitieren die Menschen von den vielen Käserezepten, die bereits vor vielen Jahren oder gar Jahrhunderten entstanden. Natürlich steht dabei nicht mehr der Schutz vor Hungererscheinungen im Vordergrund, sondern vielmehr der Genussaspekt.


Anzeige:

 

Es gibt zahlreiche Käse Sorten, die man nach ganz unterschiedlichen Kriterien unterteilen kann. So spricht man beispielsweise entsprechend der Milchherkunft von Schafskäse, Kuhkäse oder Ziegenkäse. Es gibt allerdings auch Überschneidungen wie beim spanischen Manchego – hier gelangt gleich die Milch von Schaf, Ziege und Kuh gemeinsam in ein Käsereiprodukt. Weitere Unterteilungsmöglichkeiten richten sich nach dem Fett- oder Wassergehalt oder nach der Region, in der der Käse erfunden wurde und heute noch hergestellt wird. Käse kann zu jeder Tages- und Nachtzeit genossen werden – ganz nach Geschmack und persönlicher Vorliebe. Man kann die leckeren Sorten aus dem Käseabo aber zum Teil auch zum Kochen verwenden und damit andere Mahlzeiten ergänzen. Ob zu Fisch oder zu Pasta, zu Schweine- oder Rindfleisch, zu Tomaten oder anderen Gemüsesorten, es findet sich immer die passende Sorte, die das Geschmackserlebnis noch ein wenig opulenter machen kann.

 

Bestellen Sie hier Käse-Köstlichkeiten aus aller Welt ab 51,90 Euro!

 

Denkt man darüber nach, der Braut und ihrem Bräutigam ein Käseabo zu schenken, so sollte man natürlich auch die Vorlieben und Gewohnheiten der beiden künftigen Eheleute im Blick haben. Manche Menschen verbringen sehr viel Zeit zu Hause und kochen dort mit Vorliebe selbst. Andere lieben es eher, gemeinsam auszugehen und sich nach und nach durch die verschiedenen Restaurants ihrer Heimatstadt zu kosten und sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Eines ist sicher: Wer kaum zu Hause ist, wird auch keinen ganz so hohen Käseverbrauch haben wie jemand, der viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbringt. Daher sollte man bei einem Käseabo eher an eine kurze Laufzeit denken, wenn es sich eher um Gelegenheitsgenießer handelt, die selten Zeit zu Hause verbringen. Es gibt Abos für einen Zeitraum von zwei Monaten, aber auch bis zu einer Dauer von einem Jahr – die Entscheidung liegt letztendlich bei demjenigen, der das Geschenk aussucht und bestellt. Eine weitere Entscheidung, die rund um das Käseabo zu treffen ist, ist die Frage zur Herkunft der Käsesorten. Sollen es beispielsweise eine kleine Auswahl von Käsesorten aus Europa sein, die monatlich ins Haus der beiden Eheleute gelangen? Oder darf es gleich eine größere Käsemenge sein, die noch mehr Variantenreichtum bietet? Auch hier bleibt ein Abo eine sehr flexible Angelegenheit mit Entscheidungsspielraum.

 

Wenn sich Hochzeitsgäste dazu entscheiden, dem Brautpaar eine monatliche Käse Probe im Aboformat zu schenken, haben sie damit sicherlich eine gute Idee gehabt. Die Reaktionen der beiden beschenkten Personen werden mit Sicherheit schon deswegen begeistert ausfallen, weil es sich hier nicht um ein Standardgeschenk handelt. Während andere Gäste vielleicht zu einem Klassiker wie dem Gutschein für das Haushaltswarengeschäft greifen, hat man mit einem Abo für Käse ein Geschenk von ganz besonderem Format in der Hinterhand. Daher lohnt es sich auch, das Geschenk während der Feier gebührend zu zelebrieren. Vielleicht haben sich ja mehrere Gäste dazu entschlossen, das Käseabo gemeinsam zu schenken. Wie wäre es, wenn sie alle sich lustig verkleiden würden – beispielsweise als Mäuse – und ein witziges Bühnenevent auf die Beine stellten? Von Theaterstück bis Käsequiz sind hier der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Das zieht die gesamte Aufmerksamkeit des Publikums auf die Bühne und wird sicherlich nicht nur dem Brautpaar gefallen, sondern allen Anwesenden. Als Highlight des Spektakels wird dann mit viel Tamtam der Gutschein für das Käseabo übergeben. Wer dazu noch etwas mehr als nur einen Gutschein in Papierform liefern möchte, kann durchaus schon ein erstes Paket des Abos vorab bestellen. Dann hat man gleich eine schicke Geschenkkiste in der Hand, die am feierlichen Hochzeitstag übergeben werden kann. Ansprechend verpackt, macht ein solches Geschenk eine hervorragende Figur auf jedem Geschenketisch.

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel