Pralinenabo als Hochzeitsgeschenk - Hochzeitsgeschenke - Hochzeit Geschenkideen - Brautbox - Ratgeber - Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Geschenkideen / Archiv / Pralinenabo als Hochzeitsgeschenk

Pralinenabo als Hochzeitsgeschenk

71KXmyXr77L. SL1500

Süß sieht die Braut aus – so könnte man sagen. Wie sie da in ihrem spitzenverzierten Traumkleid umher schlendert, ihre Haare hübsch zurechtgemacht und ganz einfach zum Anbeißen hübsch gestylt. Natürlich, denn bei ihrem Hochzeitstermin möchte jede Frau verführerisch und strahlend schön sein. Süß kann aber auch vieles mehr sein, das eine Hochzeit bereichert. Man denke nur an die hübsche Hochzeitsdekoration für die Tische und für den Raum, für die Kirche und für die Geschenke, man werfe einen Blick auf die Blumen am Eingang der Kirche und auf die Kunst der Floristen, die den Brautstrauß zu einem ganz besonderen Exemplar gemacht haben. Es gibt auch eine Leckerei, die sich hervorragend in diese Welt der Schönheit und der liebevollen Kunstwerke einreiht. Die Rede ist von Pralinen, die zur Hochzeit ein wundervolles Geschenk darstellen. Man kann sie als einzelne Box verschenken, aber sich auch für eine noch schönere Variante entscheiden. Wie wäre es mit einem leckeren Pralinenabo, das die kleine Leckereien Monat für Monat in das Haus oder in die Wohnung der beiden frisch Vermählten bringt? Süßigkeiten frei Haus – was will man mehr, um den Alltag lecker zu ergänzen? Pralinenabos sind eine kreative Geschenkidee für Hochzeitspaare und erfreuen sich vermutlich auch deshalb einer wachsenden Beliebtheit.

 

Wer sich noch nie näher mit Schokolade und mit der Kunst von Chocolaterien befasst hat, weiß vielleicht gar nicht, wie viel Geschichte und Besonderheit in den kleinen Süßigkeiten steckt. So ist es beispielsweise festgelegt, dass eine Praline immer einen Schokoanteil von mindestens 25 Prozent haben muss. Ist dies nicht der Fall, handelt es sich um eine andere Art von Süßware, vermutlich um das sogenannte Konfekt, wenn das süße Stück recht schokoladig daherkommt. Pralinen gibt es bereits seit mehreren Jahrhunderten. Man führt sie unter anderem auf die Zeit des legendären Sonnenkönigs Ludwigs den Vierzehnten zurück. Die Legende berichtet, dass er einen seiner Minister aussandte, um die Besonderheiten anderer Regionen und einige andere Dinge für ihn zu beobachten. Unter anderem brachte dieser Beauftragte des Königs wohl die Idee zur Herstellung von Pralinen mit. Da der Minister ein Graf von Plessis-Praslin war, nannte man – so sagen es renommierte Historiker – die kleine Süßigkeit „Praline“, was an den Namen des Adligen erinnerte.

 

Bestellen Sie hier die süße Verführung - Pranlinenabos ab 39,90 Euro!

 

Viele Konditoren bezeichnen die Herstellung von Pralinen als die größte Kunst ihres Handwerks. Der Grund dafür ist unter anderem, dass man hier in einem sehr kleinen kulinarischen Leckerbissen den ganze Geschmack einer schokoladigen Komposition unterbringen muss. Es stehen dafür zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Die wichtigste stellen sicherlich die Zusammensetzungen für die Füllung von Pralinen dar. Häufig entscheiden sich die Hersteller für Nougat und andere Erzeugnisse aus Nüssen. Sie können aber auch Pistazien, Mandeln, Marzipanmassen, Liköre, Gewürze und weitere Geschmacksstoffe und Zutaten verwenden. Den besonderen Geschmack der Kundschaft zu treffen und auf kreative Art und Weise immer wieder Neues für den Pralinenmarkt zu schaffen, ist eine große Kunst, die nur wenige Profis beherrschen. Viele Spezialisten in Sachen Pralinen haben aber bereits jetzt eine breite Palette an kleinen Köstlichkeiten in ihrem Sortiment, sodass für ein Pralinenabo zahlreiche unterschiedliche Varianten zur Verfügung stehen.

 


Anzeige:

 

Viele Menschen lieben Schokolade und andere Süßigkeiten, die ihnen den Alltag versüßen. Wenn solche Köstlichkeiten regelmäßig per Post zu Hause eintreffen, kann dies eigentlich nur ein Volltreffer sein. Vor der Entscheidung für ein Pralinen Abo sollte man allerdings darüber nachdenken, ob auch Braut und Bräutigam gerne Süßigkeiten mögen oder ob sie ggf. zu denjenigen gehören, die Süßes eher verschmähen. Gehören sie zur Kategorie der „Süßmäuler“, kann die eine oder andere Abo Praline sie sicherlich erfreuen. Ist diese Entscheidung getroffen, gilt es nur noch, das Pralinenabo näher zu definieren und zu bestellen. Es ist beispielsweise möglich, eine Art Mini Pralinenabo zu wählen, bei dem innerhalb von zwei Monaten zwei Mal Pralinen nach Hause geliefert werden. Edle Pralinen sind Bestandteil bei einem solchen Pralinenabo. Besonders lecker wird das Ganze dadurch, dass Pralinen in der Regel handgemacht sind. Gerade dadurch ist sehr viel von der Kunst des Chocolatiers in jedem einzelnen Exemplar zu spüren, das man sich aus der Schachtel nimmt und in einer ruhigen Minute genießt. Braut und Bräutigam werden sich durch dieses Geschenk also jedes Mal an die schöne Hochzeit erinnern, wenn sie den Postboten mit der süßen Überraschung an der Tür stehen sehen. Darüber hinaus können Sie sich so einmal pro Monat einen gemütlichen Schokoladen- bzw. Pralinenabend machen und die schokoladigen Leckereien beispielsweise zusammen mit einem guten Glas Wein verkosten. Ein schönes Event für eine Partnerschaft, die hoffentlich lange anhalten und von sehr viel Glück und Zweisamkeit geprägt sein wird.

 

Handgemachte Pralinen - hier als Pralinenabo ab 39,90 Euro!

 

Wie wohl die Reaktionen des Brautpaares ausfallen werden, wenn sie ein Pralinen Abo zur Hochzeit geschenkt bekommen? Natürlich fragen sich das viele Gäste im Vorfeld, die mit einem solchen Geschenk für die beiden Brautleute liebäugeln. In der Regel muss man sich in diesem Zusammenhang keinen großen Stress und keine Sorgen machen. Der Grund dafür ist, dass die Liebe zur Schokolade und dazu, sich ab und zu etwas zu gönnen, sehr weit verbreitet ist. Es gibt kaum Menschen, die eine ganze Pralinenschachtel vor sich sehen und keine Lust verspüren, zuzugreifen. Gerade bei Pralinenmischungen ist dies der Fall, denn hier verstecken sich gleich mehrere köstliche Sorten in einem leckeren Paket und für jeden Geschmack ist das passende dabei. Vielleicht mag die Braut sehr gerne Marzipan, während der Bräutigam eher auf dunkle Schokolade mit Cointreau steht? Oder einer mag Pistazien, während der andere ein echter Haselnussfan ist? Kein Problem, es wird sich sicher für jeden Beteiligten die richtige Abo Praline finden lassen. Auch die Gäste werden begeistert sein, wenn sie von dem schönen Geschenk erfahren. Wer die Brautleute mag, wird sich mit ihnen der Vorfreude hingeben, die mit einem solchen süßen Abo verbunden ist. Die Reaktionen von Brautpaar und Gästen kann man allerdings noch etwas weiter zum Guten steigern, wenn man das Geschenk nicht nur einfach so auf dem Gabentisch der beiden frisch vermählten Personen platziert. Es ist – wie bei fast jedem Geschenk – auch eine schöne Sache, wenn man sich einen kleinen Spruch oder gar ein kurzes Spiel überlegt, das zu dem Pralinenabo passt. So können die beiden auf die Bühne oder in die Mitte des Raumes gebeten werden und erhalten ihr Abo bzw. den Gutschein dafür in diesem Rahmen. Das lenkt alle Aufmerksamkeit auf die Hauptpersonen des Tages und rückt auch das Geschenk in das rechte Licht.


Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel