Schokoladen Abo zur Hochzeit - Hochzeitsgeschenke - Hochzeit Geschenkideen - Brautbox - Ratgeber - Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Geschenkideen / Archiv / Schokoladen Abo zur Hochzeit

Schokoladen Abo zur Hochzeit

Schokoladenabo amazon

Ob beim Kindergeburtstag, bei einer Familienfeier oder beim Betriebsjubiläum – sobald auf einem Buffet Schokolade auftaucht, zieht diese die Blicke und Begehrlichkeiten aller Anwesenden auf sich. Es ist dabei immer wieder faszinierend, welche Anziehungskraft das süße Lebensmittel auf die Menschen hat. Andererseits ist es auch nicht schwer zu verstehen, denn der Geschmack ist intensiv und vollmundig und kann von feinherb und fast bitter bis hin zu sahnig und süß reichen. Wer an Schokolade denkt, hat kaum eine andere Wahl als sich nach ihrer Köstlichkeit zu sehnen. Was könnte es also Schöneres geben, als ein frisch verliebtes Brautpaar mit einem solch kulinarischen Highlight zu verwöhnen? Wie könnte man besser für das leibliche Wohl der beiden sorgen als mit einem Geschenk aus der Schokoladenfabrik oder gar aus einer Manufaktur, in der man sich dem Thema Schokolade mit Leib und Seele widmet? Die Krönung besteht allerdings nicht darin, eine einzelne Tafel oder ein kleines Geschenkpaket auch Schokolade zur Hochzeit zu verschenken. Es ist vielmehr eine reizvolle Idee, ein ganzes Schokoladen Abo als Präsent auszusuchen. Braut und Bräutigam werden wohl mehr als begeistert sein, wenn man sich so viele Gedanken rund um ein schönes und leckeres Geschenk gemacht hat!


Bestellen Sie hier Schokolade von Spitzen-Chocolatiers im Schokoladenabo ab 33,90 Euro!

 

Ein Schokoladenabo zu verschenken, bedeutet auch, sich über die große Bandbreite an Schokoladen Gedanken zu machen, die heute am Markt erhältlich ist. Nicht ohne Grund ist die Leckerei eines der beliebtesten Lebensmittel und wird häufig auch den sogenannten Genussmitteln zugerechnet. Dabei besteht die Schokolade in ihrer ursprünglichen Form aus wenigen Zutaten, die noch dazu natürlichen Ursprungs sind. Zunächst einmal benötigt man hochwertige Milch, Zucker und Kakao, um Schokolade herzustellen. Was dann noch hinzukommt, bleibt oft das Geheimnis der Schokoladenhersteller, die sich selbst auch gerne mit dem französischen Begriff Chocolatier bezeichnen. Die ersten Menschen, die dieses Handwerk ausübten oder sich zumindest ab und an mit der Herstellung von Schokolade beschäftigten, waren wohl die Azteken. In ihrem Heimatland Mexiko stellten sie allerdings vermutlich nur Getränke her, bei denen sie Kakao und Wasser miteinander kombinierten. Es entstand ein leicht bitteres Getränk. Die europäischen Einwanderer und Eroberer sollen von dem Trank nicht sonderlich begeistert gewesen sein, wie Historiker uns heute berichten. Doch man lernte dazu, verfeinerte die Rezepturen und erschuf Köstlichkeiten, die sogar an Königshäusern großen Anklang fanden. Irgendwann war dann die Schokolade, wie wir sie heute kennen, nicht nur sprichwörtlich in aller Munde. Dies führte in letzter Konsequenz auch dazu, dass man heute fast jedem Menschen mit einem Schoko Abo eine große Freude machen kann. Auch einem Brautpaar!


Anzeige:

 

Ein Schokoladen Abo ist eine tolle Sache. Zunächst einmal ist es immer wieder ein schönes Erlebnis, wenn der „Schokoladentag“ naht und die beiden Ehepartner gemeinsam auf das Klingeln des Postboten warten. Sicherlich werden sie im Alltag nicht die volle Konzentration auf diesen Moment richten. Doch wenn das Paket eingetroffen ist, werden die Empfänger in der Regel fast wieder zu Kindern. Sie lieben es, das Paket gemeinsam zu öffnen und zu entdecken, was bei dieser Lieferung alles dabei ist. Ist es die leckere herbe Sorte, die einem schon in der Kindheit so gut schmeckte? Oder hat sich der Lieferant diesmal für eine exotische Schokovariante mit Pfeffer oder anderen Gewürzen entschieden? Wird eine Schokoladentafel mit Marzipan mit dabei sein oder eine mit Mandeln? Diese Fragen sind – wenn auch nicht von weltbewegender Bedeutung – doch auch wichtig. Wer ein Schokoladen Abo bestellt, sollte daher auf die Vielfalt achten, die in dem Paket inkludiert ist. Die Sorten sollten vielfältig und gut gemischt sein. Außerdem sollte es sich um Tafeln von guter Qualität handeln, idealerweise von kleinen Manufakturen oder von renommierten größeren Herstellern, die großen Wert auf die Einhaltung von Qualitätsrichtlinien bei der Herstellung legen. Für das Auge ist es außerdem wichtig, dass auch die Verpackung stimmt. Eine ansprechende Umhüllung und ein hübsches Label tragen dazu bei, dass das Hochzeitsgeschenk noch lange positiv nachwirkt. Schließlich wird ja nur das gut und hübsch verpackt, was es auch wert ist – so lautet die allgemeine Einschätzung, die mit einem guten Verpackungs- und Produktdesign verbunden ist.

 

Eine weitere Auswahl, die man als Schenkende oder Schenkender treffen muss, ist die bezüglich der Länge des Abos. So ist es unter andrem möglich, ein Schokoladenabo für ein ganzes Jahr zu bestellen. Monatlich werden dann köstliche Pakete, gefüllt mit den besten Waren aus dem Chocolateriehandwerk, frei Haus geliefert. Braut und Bräutigam – dann schon längst erfahrene Eheleute – können sich also noch nach einem Jahr darüber freuen, ein so schönes und einfallsreiches Geschenk erhalten zu haben. Wer es eher kurzfristiger angehen lassen möchte, kann aber auch eine kurze Laufzeit vereinbaren. Wie wäre es beispielsweise mit einem zwei-Monats-Abo oder mit einer Laufzeit von sechs Monaten? Hier ist so gut wie alles möglich und buchbar.

 

Schokoladenabo - besondere Schokolade aus aller Welt hier ab 33,90 Euro bestellen!

 

Mit einem Schoko Abo die Braut und den Bräutigam begeistern – das ist nicht schwierig. Schokolade ist ein so beliebtes und emotionales Produkt, dass die Reaktion auf das Geschenk wohl immer positiv ausfallen wird. Sicherlich kann es Ausnahmefälle geben, weil beispielsweise die Braut sich vorgenommen hat, nach der Hochzeit deutlich abzuspecken und auf Süßigkeiten erst mal zu verzichten. Dies sollte allerdings zu den wenigen Ausnahmen zählen, die es im Leben immer geben wird. Dennoch kann man natürlich vor dem Entschluss zum Schokoladen Abo vorsichtig nachforschen, ob eine Diät oder ähnliches ansteht. In den allermeisten Fällen werden sich aber alle von der Idee begeistern lassen, bald regelmäßig leckere Schokolade geliefert zu bekommen. Sehr nett werden es auch die anderen Gäste finden, wenn Schokolade im Abo als Geschenk gewählt wird. Dies gilt vor allem dann, wenn die erste Lieferung bereits am Hochzeitstag stattfindet. Dies ist durchaus möglich. Wenn hier noch nicht die erste offizielle Lieferung genutzt werden soll, kann man auch einen kleinen Präsentkorb für die Hochzeitsfeier zusammenstellen. Schokoladen unterschiedlicher Art und mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, kleine Pralinen und Konfekt können sich hier zu einem kulinarischen Gaumenschmaus ergänzen. Am besten übergibt man das Geschenk ganz offiziell mit einer kleinen Ansprache. Dies bringt das Präsent besonders gut zur Geltung. Falls man keinen ganzen Geschenkkorb überreichen kann oder möchte, kann natürlich auch der Gutschein für das Abo feierlich übergeben werden. Die Gäste und das Brautpaar nehmen die Nachricht sicherlich begeistert auf.

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel