Hochzeitswalzer - Hochzeitsbräuche weltweit - Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Hochzeitsbräuche weltweit / Archiv / Der Hochzeitswalzer

Der Hochzeitswalzer

Der Hochzeitstanz- einer der beliebtesten und verbreitesten Hochzeitsbräuche, den doch so Mancher fürchtet

Der Hochzeitswalzer

Eine schöne Tradition

Gewöhnlich eröffnet das Hochzeitspaar mit einem Wiener Walzer den Tanzabend.


Anzeige:

 

Es ist eine schöne, romantische Einlage, bei der das Brautpaar im Mittelpunkt steht und von seinen Gästen, die sich an deren Glück erfreuen, bewundert werden kann.
Der Walzer lässt sich schnell erlernen und wirkt stets sehr elegant und graziös, vor allem bei strahlenden frisch Vermählten, die gemeinsam die Festlichkeit einläuten. Hinter dem einfach aussehenden Tanz verbergen sich jedoch auch eine wechselvolle Geschichte und eine symbolische Bedeutung.

Symbolik

Die Menschen sollen seit ihrer Vertreibung aus dem Paradies getrennt voneinander gelebt haben, besagt eine Legende. Ständig seien sie auf der Suche nach der anderen Hälfte gewesen, die sie ergänzen sollte. Im Walzertanz fanden zwei Menschen nun diese Ergänzung - sie bildeten sozusagen einen geschlossenen Ring, der Treue, Bindung und die Vereinigung des Paares symbolisieren sollte.

Ein moderner Walzer?

Das, was einen schönen Tanz wirklich peinlich aussehen lässt, ist ein sichtlich gequälter Bräutigam, der, während er permanent auf den Boden starrt, versucht der Braut nicht auf die Füße zu treten und der anschließend sichtlich erleichterte Gesichtsausdruck beider nach den schrecklichen 3 bis 4 Minuten.
Gibt es demnach Alternativen für diejenigen, die weniger gut tanzen können oder einfach keine Gesellschaftstänze mögen? Wir haben ein paar Ideen, die den traditionellen Hochzeitswalzer etwas moderner wirken lassen:

Das Brautpaar beginnt zunächst mit einem klassischen Walzer, wechselt jedoch nach ein paar Takten die Stilrichtung und eröffnet somit die Tanzfläche für alle. Dies kann entweder nach einer kurzen Spannungspause, in der alle Anwesenden sichtlich irritiert sein werden, geschehen oder im Übergang zu ihrem Lieblingssong oder Ähnlichem.

Alle unter euch, die ungern im Rampenlicht stehen, raten wir euch Familienmitglieder, Freunde oder Gäste als Unterstützung für den Tanzauftritt zu holen. Somit seid ihr nicht das einzige Paar auf der Tanzfläche und die Anspannung wird schneller gelöst sein. Für alle unter euch, die noch etwas Übung brauchen, empfehlen wir eine Tanzschule.

 


Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel

Anzeige: Anzeige: