Babybauch am Traualtar | Ratgeber | Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Hochzeitstrends / Archiv / Babybauch am Traualtar

Babybauch am Traualtar

Schwanger heiraten

Schwanger heiraten?

Anzeige:

Die Hochzeit ist im Leben von den meisten Paaren ein ganz besonderer Tag. Hier schließt man den Bund fürs Leben und bekennt sich zu seiner Liebe.  Die gemeinsame Liebe wird im Allgemeinen nur noch getoppt, wenn ein gemeinsames Kind auf die Welt kommt. Allerdings stimmt das Timing nicht immer, sodass die Braut dann schwanger vor den Traualtar tritt. Was vor einigen Generationen noch kaum möglich war, ist heute längst nicht mehr ungewöhnlich. Auch die Brautmode hat sich darauf eingestellt, dass Bräute mit Baby im Bauch „Ja“ sagen.

Platz für den Bauch unterm Kleid

Ist man auf der Suche nach einem schönen Hochzeitskleid, sollte man sich damit nicht allzu viel Zeit lassen. Zwar ist die Auswahl an Kleidern für Schwangere inzwischen größer, dennoch muss man wahrscheinlich etwas mehr Zeit für die Suche einplanen. Bedenken sollte man auf jeden Fall, dass Bauch und Brüste noch größer werden. Es ist also ratsam, ein Modell auszuwählen, das sich relativ leicht durch einen Schneider anpassen lässt. Vielleicht findet man sogar ein Kleid, das in diesen Bereichen mit einem elastischen Stoff ausgestattet ist. Eine große Auswahl an Designer Braut-Umstandsmode macht es zudem möglich, dass man ein Kleid findet, das in A-Linie oder im Empire-Stil geschnitten ist. Hier ist im Bereich des Bauches mehr Platz vorhanden, sodass man auch mit Babybauch gut aussieht.

Bequeme Schuhe auswählen

Bei der Wahl der Schuhe muss man bedenken, dass die Füße im Laufe der Schwangerschaft anschwellen. Schuhe mit hohen Absätzen oder Riemchen sollte man daher nicht kaufen; besser sind bequeme Sandaletten oder Pumps, in denen man gut gehen kann. Um sicher zu sein, kauft man die Schuhe eine Nummer größer als normal. 

Ist bei der Trauung geplant, dass man sich gegenseitig die Trauringe ansteckt, sollte man dies eventuell verschieben. Es kann geschehen, dass in der Schwangerschaft die Finger stark anschwellen, sodass man entweder Ringe in der falschen Größe kauft und sie nach der Geburt zu groß sind oder sie plötzlich bei der Trauung nicht mehr passen.

Weitere Tipps zur Hochzeitsplanung findest Du hier

 

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel