Das selbstgeschriebene Eheversprechen - Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Hochzeitstrends / Archiv / Das selbstgeschriebene Eheversprechen

Das selbstgeschriebene Eheversprechen

Über die Überwindung die Liebe in Worte zu fassen

Eheversprechen

Liebe in Worte fassen – kein einfaches Vorhaben!

Jede angehende Ehefrau möchte es spätestens am Tage Ihrer Hochzeit hören und auch für den Bräutigam ist es etwas ganz besonderes: Die persönliche Hochzeitsrede.  Dabei ist es kein Wunder, dass sich häufig viele davor sträuben zu Stift und Papier zu greifen. Es gehört eine gehörige Portion Mut dazu über die Liebe zu sprechen. Schließlich lauscht nicht nur dein Partner den süßen Worten eurer Liebe. Auch die Hochzeitsgesellschaft wird hier die Ohren spitzen. Trotzdem sollte man sich nicht davor scheuen seine intimen und persönlichen Gedanken an diesem besonderen Tage ausnahmsweise einem größeren Publikum Preis zu geben. Du bist kein Hobby-Poet? Das sollte dich nicht vom Schreiben fernhalten. Ob einfache Worte oder Lyrik – auf das Selbstgemachte kommt es an.

Das selbstgeschriebene Eheversprechen für Anfänger

Wenn du nicht gerade zu den Wort-Akrobaten gehörst und eine Schreib-Blockade verspürst wenn es darum geht die Liebe in Worte zu fassen, gibt es einige Tricks die deine Kreativität in Schwung bringen könnten. Versuche es zunächst mit einem Brainstorming. Schreibe den Namen deines/deiner Liebsten in die Mitte und verzweige deine Gedanken stichwortartig um diesen herum. Denke über eure Gemeinsamkeiten, die Zukunft mit eurem Baby, über deine Ängste oder eure besonderen Erlebnisse nach. Frage dich, was deinen Partner/in deinen Augen so besonders und deine Liebe zu ihm/ihr so einzigartig macht. Manchmal hilft es auch mit einer vertrauten Person über Gefühle zu sprechen um die Liebe in Worte zu verwandeln. Stöbere in alten Fotos, Briefen oder SMS um deiner Inspiration auf die Sprünge zu helfen. So wirst du sicher auch ohne lyrisches Know-How deine Liebe in Worte fassen können. Benutze im Notfall ein Synonymlexikon.


Anzeige:

Das selbstgeschriebene Eheversprechen für Fortgeschrittene

Das Schreiben über Emotionen fällt dir leicht und du möchtest deiner persönlichen Liebes-Rede noch mehr Ausdruck verleihen? Versuche die Beschreibungen mit Vergleichen, Metaphern und vielen Adjektiven auszuschmücken. Wenn dir Wortfiguren liegen, kannst du dich auch an Reime wagen. Da es sich um eine öffentliche Rede handelt, könntest du sogar einige Chiffren einbauen, die nur ihr zwei verstehen könnt. Auch eine musikalische Untermalung bietet sich an, um das Gesprochene zu unterstreichen. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Die mühevolle Umwandlung der Liebe in Worte wird sich lohnen, denn das persönliche Verfassen macht sie einzigartig und unvergesslich.

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel

Anzeige: