Eheringe selber machen - Trauringe selbst gestalten

Sie sind hier:  Ratgeber / Hochzeitstrends / Archiv / Eheringe selber schmieden

Eheringe selber schmieden

Unikate für die Ewigkeit.

Eheringe selber machen

So wie Eure Liebe zueinander einzigartig ist, sollten auch die Eheringe diese Einzigartigkeit wiederspiegeln.


Anzeige:

 

Kein Wunder, dass daher die Kaufentscheidung der Trauringe kaum einem Paar leicht fällt und sie zumeist von der großen Auswahl an Formen, Materialien und Gestaltungen beim Juwelier erst einmal überwältigt sind. Schließlich trägt man die Ringe nicht nur auf der Hochzeit, sondern jeden Tag für das ganze Leben am Finger. Es kommt auch nicht selten vor, dass an dem einen Ring der Stein zu groß ist, der andere weist zwar die perfekte Oberflächengestaltung, aber das falsche Material auf. Besonders für etwas kräftigere Frauen erweist sich die Suche nach einem Trauring als schwierig, da nur wenige Anbieter Ringe bis Größe 68 anbieten. Die meisten Juweliere haben lediglich kleine Ringe bis maximal Größe 60/ 62 in ihrem Sortiment. Anstelle einen Juwelier nach dem anderem abzuklappern, könnt Ihr Euch jedoch auch Papier und Stift zur Hand nehmen und selber kreativ werden. Wie wäre es mit einem exklusiven Entwurf, nachdem der Goldschmied Eure Ringe anfertigt, oder ihr sie sogar unter professioneller Anleitung selber schmiedet? Viele Goldschmiede bieten Workshops an, in denen Ihr Schmuck selber gestalten und herstellen könnt. So sind die Ringe nicht nur wahrhaftig einzigartig, sondern erinnern auch an ein einmaliges Erlebnis. Was kann es schöneres geben, als einen, von Deinem Partner selbstgeschmiedeten Ehering?

Das Vorgespräch

Eigens hergestellte Eheringe sind sogar zumeist eine kostengünstigere Alternative als gekaufte Ringe. Neben einer einmaligen Kursgebühr müsst Ihr die Materialkosten tragen. Bevor es aber an das gemeinsame Schmieden der Ringe geht, findet in der Regel ein Vorgespräch statt, in dem Ihr zusammen mit dem Goldschmied Eure Ringe entwerft. Der Gestaltung der Trauringe sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Ihr könnt Eure eigenen Vorstellungen und Wünsche einbringen und damit den Ringen eine ganz besondere persönliche Note verleihen. Erfahrene Goldschmiedemeister erklären Euch dabei die Möglichkeiten der Oberflächengestaltung und beraten bei der Form- und Materialwahl.  

Der Workshop

Für das Schmieden der Ringe sind weder Vorkenntnisse noch besondere handwerkliche Fertigkeiten erforderlich. Entgegen der Skepsis vieler Paare ist das Ergebnis zumeist verblüffend: Die Ringe unterscheiden sich dank der tatkräftigen Unterstützung der Goldschmiede kaum von gekauften Eheringen, haben jedoch für Euch einen ganz besonderen Wert. In einem meist eintägigen Workshop steht Euch eine professionell eingerichtete Goldschmiedewerkstatt samt allen notwendigen Werkzeugen zur Verfügung um den Entwurf Eurer exklusiven Ringe in die Tat umzusetzen. Die Goldschmiede stehen dabei fachkundig zur Seite, erklären Euch die kleinsten notwendigen Schritte und begleiten durch den Entstehungsprozess bis Ihr Eurer fertiges Werk in den Händen haltet. Sie können dabei kleine Korrekturen übernehmen und vollenden Eure Trauring-Unikate zum Schluss durch die letzten Feinarbeiten und Gravur.

 

Trauringe selber machen zum Beispiel bei der Hobbyschmiede

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel