Hochzeit - eine Entscheidung fürs Leben - Hochzeitstrends | Hochzeitsideen | Brautbox - Ratgeber - Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Hochzeitstrends / Archiv / Hochzeit - eine Entscheidung fürs Leben

Hochzeit - eine Entscheidung fürs Leben

Anzeige:

Die Hochzeit ist eine Entscheidung fürs Leben

Die eigene Hochzeit sollte der schönste Tag im Leben sein. Doch bis es letztendlich dazu kommt, muss man einige Entscheidungen treffen. Dabei beginnt dies schon damit, dass man sich überhaupt überlegen muss, heiraten ja oder nein. Heiraten kann Vorteile haben. Für einige sind diese jedoch nicht ausreichend genug, um sich wirklich für diesen weitreichenden Schritt zu entscheiden.

Entscheidungen, die zu treffen sind

Hat man die Frage nach dem Heiraten mit ja beantwortet, folgen viele weitere Entscheidungen. Wann findet die Trauung statt, wo findet diese statt und wen lädt man ein? Schon unmittelbar nach dem Heiratsantrag beginnt die Planungsphase, die einiges an Aufwand bedarf. Außerdem gilt es zu klären, ob man eine standesamtliche und kirchliche Trauung vollzieht, ob diese beiden Termine zeitnah, zum Beispiel an einem Wochenende stattfinden oder, ob man zunächst den ersten Termin auf dem Standesamt wahrnimmt und dann einige Zeit später kirchlich heiratet – was zu mindestens weniger Stress und Aufwand bedeuten würde. Doch sind diese Entscheidungen gefallen, stehen noch viele weitere an:

  • Die Feierfrage: Eine Hochzeit kann im großen Kreis gefeiert werden oder eben nur mit den engsten Freunden und Verwandten. Jeder sollte diese Entscheidung für sich treffen. Ein Aspekt dabei ist wohl ganz klar das Finanzielle. Eine große Hochzeit kann einiges kosten und nicht jeder ist in der Lage dazu, sich das alles zu leisten. Doch auch eine kleine Feier kann für das Brautpaar zum schönsten Tag im Leben werden.
  • Die Kleiderfrage: Besonders das Brautpaar hat vor der Hochzeit mit dem eigenen Outfit einiges an Aufwand zu bewältigen. Vor allem die Braut muss sich zunächst für ein Brautkleid entscheiden, was angesichts der Tatsache, dass die Braut an ihrer eigenen Hochzeit die Schönste sein möchte, keine leichte Entscheidung ist. Ist die Frage nach dem Kleid geklärt, müssen dazu passende Schuhe gekauft werden. Auch sollte im Voraus klar sein, welche Frisur die Braut bevorzugt. Neben der Frau muss auch der Mann entsprechend eingekleidet werden. Eine gewisse Abstimmung der beiden Outfits wäre ratsam. Aber natürlich darf der Bräutigam die Braut vor der Hochzeit nicht sehen – zu mindestens, wenn man sich an Traditionen halten möchte.
  • Die Gästefrage: Wen lädt man zu einer Feier ein, die der schönste Tag im Leben werden soll? Ganz klar Familie und enge Freunde. Wen alles, das hängt wohl mit der Größe der Feier zusammen. Je größer eine Feier ausgerichtet werden soll, desto mehr Gäste wird man einladen. Außerdem muss dann auch noch geklärt werden, wo, welche Gäste sitzen. Bei vielen Hochzeiten gibt es sogar eine vorgeschriebene Sitzordnung.

Heiraten zieht viele Entscheidungen nach sich. Bis es zum eigentlichen Tag der Hochzeit kommt, muss einiges geplant werden!

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel