Tarot - Hochzeit und dann? Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Hochzeitstrends / Archiv / Mit Tarot-Karten in die Zukunft der Ehe schauen!

Mit Tarot-Karten in die Zukunft der Ehe schauen!

Tarotkarten

Wer möchte nicht wissen, ob eine Ehe Glück bringt?

Die Hochzeit und dann? Viele versuchen die Zukunft mit Wahrsagungen zu erfahren.


Anzeige:

 

Dazu zählen neben Astrologie, Pendeln, und anderen Wahrsagearten auch Tarotkarten. Angeblich von den Sinti und Roma aus Indien oder Ägypten nach Europa gebracht, haben die Tarotkarten eine lange Geschichte. Die Spielkarten, die heute jeder kennt, sollen einst  davon entsprungen sein.  Wie die Spielkarten, haben Tarotkarten auch die vier „Werte“ – nun sind es nicht Treff, Pik, Herz und Karo, sondern meist Feuer, Wassser, Erde und Luft.  Neben den „Zahlenkarten“  sind auch Hofkarten ein wichtiger Teil des Tarot, so dass jeder Tarot – Deck ganze 78 Karten besitzt.

Die Decks und die Liebe

Während zu den bekannten Taro-Decks die Marseille- Tarot, das Rider-Waite- und das Crowley-Tarot zählen, wurden vor allem in den letzten Jahrzehnten viele neue Decks geschaffen. Viele stellen schon an sich ein echtes Kunstwerk im Kartenformat dar – mit zwar voneinander abweichenden,  aber dennoch ähnlichen Motiven der Trumpfkarten.  So gibt es z.B. ein Dali-Tarot deck, Gigers- Tarot , oder auch Dürer-Tarot.  Auch spezielle Liebes – Tarot gibt es bereits, so z.B. das Casanova- Tarot.Die älteren und bekannteren Decks sind speziell auf eine solche Weise gezeichnet, dass sie den Betrachter auf eine Phantasie – Reise in Welt der Träume und archetypischen Symbole schicken.

Tarot - und Wahrsagen

Viele teuere 0190 – Hotlines profitieren von dem Wunsch, die Zukunft der Liebe zu erfahren. Doch warum für etwas bezahlen, was auch Du selber machen kannst. Die Bedeutung der Karten ist vielfältig aber die Bilder sprechen ihre eigene Sprache, und sind so dargestellt, dass sie intuitiv einfach zu verstehen sind. So gibt es einige Trumpf-Karten, die speziell das Glück in der Liebe versprechen, andere dagegen auf die Möglichkeit eines Rivalen zeigen. Einige sind sogar in der Lage Dir sogar gewisse Tendenzen wie außereheliche Wünsche beim Partner oder potenziellem Bräutigam vorauszudeuten. Beim Ziehen der Tarot- Karten werden die gerne in einer speziellen Reihenfolge nacheinander gezogen und in Form eines Musters abgelegt, so gibt es z.B. das „keltische Kreuz“ sowie auch viele andere Muster, die die Bedeutung der Karten aus ihrer Reihenfolge und Lage herauslesen helfen. Ein kunstvolles Tarot – Deck kann viel Spaß beim Betrachten bereiten und somit auch ein schönes Hochzeitsgeschenk sein.

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel

Anzeige: