Valentinstag - Wellness statt Rosen - Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Hochzeitstrends / Archiv / Valentinstag - Wellness statt Blumen

Valentinstag - Wellness statt Blumen

Verwöhnungskur zu zweit

Valentinstag - Wellness statt Blumen

Jedes Jahr dasselbe: Schnell in der Mittagspause noch in den Blumenladen oder zur Konfiserie, damit man abends nicht mit leeren Händen vor dem Liebenden steht? Das sollte nicht der Sinn des Valentinstags sein und könnte ein Grund dafür sein, dass der Tag der Liebenden als Erfindung von der Blumenindustrie abgestempelt wird.


Anzeige:

Vielmehr sollte der Valentinstag einen Anlass geben, dem Partner seine Liebe und Zuneigung zu zeigen und dies muss nicht immer durch Rosen geschehen. Eines der schönsten Geschenke ist nämlich Zeit, denn gerade zweisame Stunden kommen im Alltagsstress schnell zu kurz. Wenn Du Deinen Lieben gerne überraschen und selber dabei nicht zu kurz kommen möchtest, ist ein Wellness-Tag das perfekte Geschenk.

Wellness für zwei

Viele Wellnesshotels haben spezielle Angebote für Paare. „Wellness für zwei“ oder „Kuscheltage“ nennen Sie Ihre Aktionen, bei denen Ihr Euch zusammen verwöhnen lassen könnt. Diese Wohlfühlprogramme lassen keine Wünsche offen: bei Massagen, gemeinsamen Aroma-Bädern und verschiedensten Sauna-Erlebnissen ist für jeden etwas dabei. Der Wellness-Romantiker entspannt bei Kerzenschein und Entspannungsmusik, der Gourmet kann sich zudem an kulinarischen Genüssen erfreuen. Der entspannende Wellnessurlaub wird Euch bestimmt länger in Erinnerung bleiben, als der schönste verwelkte Blumenstrauß.

Wellness für zu Hause

Mit etwas Kreativität könnt Ihr Euch den Wellnesstag auch in die eigenen vier Wände zaubern: Morgens gemütlich ausschlafen und ein reichhaltiges Frühstück im Bett nehmen - die Sportlichen können den Tag auch mit Fitness-Übungen oder einer gemeinsamen Runde Wandern beginnen. Dann zurück in den Bademantel und einfach mal die Seele baumeln lassen. Den Wellness-Verwöhnungen sind keine Grenzen gesetzt: wer Milch, Olivenöl und Honig ins Badewasser gibt kann wie Kleopatra in Milch baden; mit Kamilienblüten in heißen Wasser kann man den wohltuenden Dampf von römischen Bädern nachahmen. Der krönende Abschluss kann ein heißes Bad mit Duftölen und anschließender Tantramassage sein.

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel

Anzeige: