Hochzeit - Brautkleider für besondere Anlässe - Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Mode und Styling / Archiv / Brautkleider für besondere Anlässe

Brautkleider für besondere Anlässe

Die Kleiderwahl ist auch beim zweiten Mal nicht einfacher.

Brautkleid für besondere Anlässe

Jubiläen

Die silberne oder gar goldene Hochzeit ist ein besonderer Anlass. 25 oder sogar 50 Jahre verheiratet zu sein, erinnert an viele schöne Erlebnisse und gemeisterte Schwierigkeiten. Es gibt einem die Gelegenheit dem Ehepartner durch ein erneutes Eheversprechen symbolisch zu danken. Bei einem großen Fest mit Familie und Freunden steht das Ehepaar zwischen Champagner und Sahnetorte und erinnert an den großen Tag der Hochzeit. Erinnert aber auch an die Hochzeitsplanung: Gästeliste, Wahl der Location und nicht zuletzt an die Kleiderwahl. Elegant, verspielt, romantisch oder klassisch - was zieht man als Braut zu einem Hochzeitsjubiläum an? Wie wäre es, ein schlichtes Kleid durch kleine Details zu etwas Besonderem zu machen? Beispielsweise im Vintage-Style mit passenden Schmuck? Warum nicht die Hochzeit beim Namen nehmen und das Kleid mit silbernen bzw. goldenen Accessoires kombinieren? Eine andere und äußerst romantische Alternative wäre es, das Brautkleid mit einem Kleidungsstück zu schmücken, das du bereits bei der Hochzeit getragen hast. Vielleicht hast Du ja noch den originalen Schleier oder Brautschmuck von damals?

Zweite Ehe

Du hast Dein Glück nach einer Trennung erneut gefunden und möchtest in einer feierlichen Zeremonie Deinem neuen Verlobten das Ja-Wort geben? Denke bei der Kleiderwahl daran, dass die zweite Eheschließung nicht weniger bedeutsam als Deine erste Hochzeit ist und Du daher das anziehen solltest, was dem Anlass aus Deiner Sicht gerecht wird. Wie wäre es mit einem eleganten, kurzen Kleid?


Anzeige:

Wenn Du aber in Deinen Träumen das Ehegelübte in einem weißen, bezaubernden Brautkleid abgibst, dann nimm Dir Deine beste Freundin an die Hand und gehe erneut vom Brautmode-Händler zu Brautmode-Geschäft und suche Dir Dein Traumkleid. Die Floskel, dass man nicht erneut in einem weißen Brautkleid heiratet, stammt daher, dass Weiß für Unschuld und Jungfräulichkeit steht, sie bringt aber kein Unglück! Auch hier gilt: Accessoires können das Kleid zu etwas Besonderen hervorheben. Anstelle eines Schleiers kannst du zum Beispiel Haarschmuck verwenden. Wie wäre es mit kleinen Perlen oder eventuell sogar Blumen im Haar?

Hochzeit im Alter

Wer im Alter alleine war und dann nochmal einen besonderen Menschen findet, für den beginnt ein neues Leben. Warum dieses nicht durch eine Hochzeit besiegeln? Es muss ja nicht die Märchenhochzeit sein, von der Du mit zwanzig immer geträumt hast, es Dir aber noch nicht leisten konntest und auch nicht das weiße Reifrock-Kleidchen. Ein festlicher Hosenanzug, ein Rock mit Blazer oder ein farbenfrohes, sommerliches Kleid können die Braut an diesem Tag schmücken. Eine etwas ausgefallenere Alternative wäre ein Kleid im Modestil deiner Jugendzeit. So könnt Ihr Euch noch einmal so fühlen wie damals - frisch verliebt und sorgenfrei.

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel

Anzeige: