Brautkleider-Schnitte | Ratgeber | Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Mode und Styling / Archiv / Brautkleider-Schnitte

Brautkleider-Schnitte

Maßgeschneidertes Brautkleid

 

Brautkleider-Schnitte

Anzeige:

Welche Farbe soll es sein? Welcher Schnitt passt zu mir? Welche Aussage soll es haben? Diese Fragen stellen sich alle Bräute vor Auswahl Ihres Traumkleides. Das wichtigste dabei ist darauf zu achten, wie das Kleid geschnitten ist. Passt zu mir eher ein romantisch verspieltes Kleid, ein weiblich elegantes oder vielleicht gar ein extravagantes Kleid? Auch die richtige Entscheidung beim Stoff ist wichtig. Auf jeden Fall soll das Hochzeitskleid die Vorzüge der Frau optisch hervorhaben – immerhin soll sie an ihrem besonderen Tag die Schönste aller Frauen sein.

Welche Stile gibt es zur Auswahl?

Bei der A-Linie hat man ein sehr figurbetonendes Oberteil mit einem dazugehörigen weit geschnittenem Rock. Dieser Stil ist für jede Frau geeignet, da er kleinere Problemzonen verdeckt und auch den Körper optisch streckt.

 

Beim Empire-Stil endet das Oberteil bereits direkt unter der Brust. Ab da fließt der Stoff schön leicht nach unten. Hier gibt es lange Varianten für große Frauen und kurze für kleine Frauen. Dieser Stil sieht an jeder Frau sehr elegant aus.

 

Der Meerjungfrauen-Stil ist ausschließlich für sehr schlanke Frauen geeignet. Diese Kleider liegen bis zum Oberschenkel sehr eng an und sind von an da erst weiter geschnitten.

Der Trend für 2013

Für dieses Jahr legten die Designer ihr Augenmerk auf schön voluminöse Röcke mit engen Corsagen. Die Röcke sind in mehrlagige Wellen aufgeteilt und mit Drapierungen verziert, sodass der Eindruck von sehr viel Volumen entsteht. Als häufiges Accessoire findet man Gürtel in vielen Ausführungen. Ob mit Strass oder Blüten oder einfach nur eine schöne, farblich leicht hervorgehobene, Schleife. Wo man beim Rock auf sehr viel Stoff setzt, wird beim Oberteil eher gespart. Sehr viel Spitze an Rücken und Dekolette sehen elegant aus. Sehr ungewöhnlich sind dieses Jahr die asymmetrisch geschnittenen Kleider.

Nicht jeder Stil für jede Frau

Bei der riesigen Auswahl an verschiedenen Brautkleidern kann man auch viel verkehrt machen. Zwar helfen einem die Beraterinnen in Brautmodengeschäften auch bei der Entscheidung, aber es ist nie falsch, wenn man selber im Vorfeld schon weiß, welcher Schnitt am besten zu einem passt.

Bei großen Frauen ist es immer schön anzusehen, wenn der Schnitt in der Hüfte unterbrochen wird. Auf lange eng anliegende Kleider sollten diese Frauen auch verzichten, da sie dadurch noch größer wirken. Diese Kleider sind eher für kleine Frauen geeignet, wobei man hierbei dann auch darauf achten muss, dass die Kleider nicht bis auf den Boden fließen, da man dadurch eher gestaucht wirkt. Ideal sind wadenlange Kleider. 

Je zierlicher eine Frau ist, desto bauschiger kann auch das Kleid gewählt werden. Rundungen können sehr schön mit fließenden Stoffen kaschiert werden. Frauen mit kräftiger Statur sollten aber unbedingt auf transparente oder auch glänzende Stoffe verzichten.

Wer eine große Oberweite hat, sollte sich nicht für ein Kleid mit Spaghettiträgern entscheiden. Ratsamer sind hier kurze Ärmel, die auf Höhe des Busens enden. Ein V-Ausschnitt betont zudem die Oberweite vorteilhaft.

Eine ganz besondere Hochzeit

Viele träumen von einer Hochzeit, bei die sich wie eine Prinzessin fühlen. Hierfür gibt es eine besondere Location: Das Schloss Schönbrunn in Wien. Hier kann man sich eine Hochzeit ausrichten lassen, so wie einst bei Kaiserin Sissi.

Durch das Angebot von vier Weißgoldzimmern hat man hier Platz für bis zu 120 Personen. Ein einzelnes Weißgoldzimmer kann man bereits für 2000 Euro am Tag mieten. Für alle vier Zimmer werden 4500 Euro berechnet.

Sollte man einmal in den Genuss kommen, zu so einer besonderen Hochzeit eingeladen zu werden, möchte man natürlich auch als Gast passend zu dem wunderschönen Ambiente gekleidet sein. Sehr elegant wäre für diesen Anlass beispielsweise ein bodenlanges Hosenrock-Kostüm wie von den Designern um 1900 entworfen (hier findet man beispielsweise eine große Kleiderauswahl bei Fashion ID). So steht einer stilvollen Hochzeit á la Sissi & Franz nichts mehr im Wege!

Mehr Tipps zu Mode & Styling hier

 

 

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel