Hochzeitsschmuck für trendbewusste Bräute - Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Mode und Styling / Archiv / Brautschmuck

Brautschmuck

Ausgefallener Schmuck für trendbewusste Bräute: Brautschmuck, der mehr als nur schlichtes Silber ist.

Brautschmuck

Längst muss Brautschmuck nicht mehr zwingend klassisch und dezent sein.


Anzeige:

 

Immer häufiger wählen Bräute Modeschmuck, der durchaus etwas größer und außergewöhnlicher ausfallen darf. Wo früher Kontraste vermieden wurden, lebt der moderne Brautschmuck von kontrastreichen Farben und Motiven. Denn Form- und Farbspiele beleben den Schmuck und haben eine bezaubernde Wirkung. Auch der Grundsatz, dass zu weißen Brautkleidern schlichter Silberschmuck getragen werden muss, ist überholt. So entdecken Goldschmuck, Kleinskulpturen und Farben die Welt des modernen Brautschmucks. Wenn Du noch das Besondere in der großen Auswahl an Brautschmuck suchst, solltest Du über eine individuelle Anfertigung nachdenken. Denn der Brautschmuck gehört zu den persönlichsten Schmuckstücken der Frau und sollte individuell auf die Braut zugeschnitten sein.

Individueller Schmuck

Viele Schmuckdesigner und Goldschmiede bieten einzigartige Schmuckkollektionen und individuelle Anfertigungen an. In gemeinsamen Gesprächen skizziert ihr die Form und besprecht die Besonderheiten Deines Schmucks. Schon der Prozess des Gestaltens ist etwas Einzigartiges - das Ergebnis darüber hinaus zumeist überwältigend. Auf eine raffinierte Weise und mit handwerklicher Perfektion kombinieren Schmuckdesigner und Goldschmiedin klassische Elemente wie Perlen und Diamanten mit außergewöhnlichen Materialien.In der Verbindung mit Papier oder Stoff entwickeln beispielsweise perlmuttweiße Perlen eine ganz neue Wirkung. Aber auch Federn, Plastik und Holz lassen sich auf Silberketten oder Edelstahlseide aufziehen.

Raum für Kreativität

Individueller Schmuck ermöglicht einen außergewöhnlichen Raum für Kreativität. Den Materialien, Farben und Formen sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Wie wäre es zum Beispiel filigrane Schmetterlinge in den Schmuck zu integrieren - oder den Grundsatz „Etwas Neues, etwas Gebrauchtes“ im Brautschmuck wiederspiegeln zu lassen? Denn auch alter Erbschmuck lässt sich perfekt mit neuen Elementen kombinieren. Kleine Highlights überwinden die Uniformität von klassischem Schmuck und unterstreichen den Stil Deines Kleides und Deines einzigartigen Typs. Beim Spielen mit Kontrasten solltest Du aber darauf achten, dass insgesamt ein harmonisches Bild entsteht. Kombiniere daher individuelle Akzente stets mit gleichen Materialien, Farben oder Motiven, die in allen Schmuckstücken vorkommen.

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel

Anzeige: