Die Wahl der Trauringe - Brautmode & Hochzeitsmode: vom Brautkleid bis zum Brautschleier - Ratgeber - Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Mode und Styling / Archiv / Die Wahl der Trauringe

Die Wahl der Trauringe

Gold, Platin und Diamanten – in der Welt der Eheringe gibt es viele Möglichkeiten. 

Die Wahl der Trauringe

Von Kelten, Römern und Ringen

Bereits die Kelten flochten Ringe aus Gras um das Eheversprechen zu symbolisieren, bei den Römern schenkte der Bräutigam seiner Frau einen Ring und die Ägypter trugen Eheringe am linken Finger im Glauben, jener Finger wäre mit dem Herzen verbunden. Warum symbolisiert aber gerade der Ring die Verbundenheit zweier Menschen? Die Geschlossenheit des Rings steht für ewige Liebe. So wie der Ring kein Ende hat, so soll auch die Liebe ewig währen. Trauringe wecken jeden Tag aufs Neue die Erinnerungen an Euren großen Tag und Euer Eheversprechen.

Ein zeitloses Design

Gerade da die Ringe für eine lange Zeit bestimmt sind, empfehlen sich hinsichtlich des Designs schlichte und zeitlose Partnerringe. Damit lauft Ihr nicht die Gefahr, dass die Ringe aus der Mode kommen oder Euch nicht mehr gefallen. Schlichte Ringe lassen sich zudem gut mit anderem Schmuck und jeder Mode kombinieren.


Anzeige:

 

Viele Juweliere bieten inzwischen an, die Ringe mitzugestalten oder sogar selber zu schmieden. Aber auch durch die Gravur könnt Ihr den Ringen eine individuelle Note geben. Traditionell werden der Name des Partners und das Datum der Hochzeit innen eingraviert. Aber warum nicht auch den Spitznamen, das Datum an dem Ihr Euch kennengelernt habt oder ein gemeinsames Symbol verwenden?

Gold oder Platin?

Bei der Wahl des Schmuck - Materials kann neben der Optik auch die Widerstandsfähigkeit eine Entscheidungsgrundlage bieten: Die weichen Edelmetalle Gold und Silber haben den Vorteil, dass sich die Größe der Ringe leicht nachbessern lässt, allerdings sind diese Materialien anfällig für Kratzer. Wenn Ihr ein robusteres Material vorzieht, solltet Ihr Euch für Platin oder Edelstahl entscheiden. Für Allergiker empfiehlt sich ebenfalls Edelstahl oder auch Titan, bei Gold hingegen können die Zusatzstoffe leicht Allergien auslösen. Ob Gold, Platin oder Diamanten - nehmt Euch die Zeit neben den Hochzeitvorbereitungen gemeinsam die Eheringe auszusuchen. Auch er begleitet Dich jeden Tag, geht mit Dir abends schlafen und steht am nächsten Tag wieder mit Dir auf.

Tipp: Exklusive Trauringe aus Titan-Platin und Unikate bei Uli Glaser Design

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel

Anzeige: