Bräutigam Hochzeit | Ratgeber | Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Mode und Styling / Archiv / Hochzeitsanzug Bräutigam - was anziehen bei der Hochzeit?

Hochzeitsanzug Bräutigam - was anziehen bei der Hochzeit?

Hochzeitsanzug Bräutigam

Bräutigam mit Stil

Anzeige:

Es kann kaum einen schöneren Anlass im Leben geben als die eigene Hochzeit. Endlich kann man der Familie, Freunden, Bekannten und dem Rest der Welt zeigen, dass man für immer zusammen gehört und ein Leben miteinander teilen möchte. Liebesschwüre, Romantik und eine überglückliche Stimmung prägen eine Hochzeit. Sie gilt als der schönste Tag im Leben einer Frau. Die Braut ist der absolute Mittelpunkt des Festes. Wie jedoch auch der Bräutigam zum Hingucker wird, zeigen die Modetrends 2013.

Die Grundausstattung

Ein Anzug gehört natürlich zur Grundausstattung eines stattlichen Bräutigams. Die Form variiert in diesem Jahr jedoch gewaltig. Der klassische Anzug ist genau so im Trend wie ein klassischer Cut oder ein Smoking à la Chris O`Neill. Die Hauptsache ist, der Schnitt ist körpernah und betont die Silhouette des Bräutigams. Denn was Braut kann, kann der Bräutigam mindestens genau so gut.

Größte Achtung ist dabei jedoch bei der Wahl des Stoffes geboten. Sehr glänzende, schwere Stoffe und Synthetikfasern sollten unbedingt vermieden werden. Ein leichter Stoff, wie Seide oder Schurwolle ist angenehmer zu tragen und wirkt eleganter. So kann sich auch der Bräutigam gekonnt in Szene setzen und die Aufmerksam für einen Moment genießen. Die Farbe des Outfits ist ebenso vielseitig, wie der Schnitt selbst. Ein Großteil der Männer greift noch immer zum traditionellen und eleganten Schwarz oder Anthrazit. Aber auch ein schönes Schokobraun oder Taupe kann sehr elegant aussehen. Wer es ein wenig ausgefallener mag, greift auf ein Modell in leicht glänzenden Grau- oder Brauntönen zurück.

Liebe zum Detail

Für einen perfekten Auftritt dürfen ein paar Details nicht fehlen. Zu einem Hochzeitsanzug gehört in der Regel eine passende Weste, die den Bräutigam auch ohne Sakko elegant aussehen lässt. Der Trend geht zu zarten Strukturen und Reliefs, die die Weste verzieren. Dabei muss die Weste auch nicht unbedingt den exakt selben Ton wie der Rest des Anzugs haben. Besonders bei Grautönen kann man sich Farbspiele ruhig trauen. Die Krawatte ist ebenfalls ein Muss, auf das nicht verzichtet werden kann. Das Tüpfelchen auf dem i ist das Einstecktuch, wie man es beispielsweise unter http://www.anzuege.de/einstecktuecher/ findet.

Erst dann ist der Hochzeitsanzug perfekt und die Braut wird mit Sicherheit verzückt sein.


Weitere Tipps zu Mode und Styling rund um die Hochzeit

 

 

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel