Maßgeschneidert auf den Babybauch - Mode und Styling - Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Mode und Styling / Archiv / Maßgeschneidert auf den Babybauch

Maßgeschneidert auf den Babybauch

Zwei Persönlichkeiten in der perfekten Passform

Maßgeschneidertes Brautkleid

„Brautkleider in allen Größen“ - Doch wie finden Schwangere unter konventionellen Brautkleidern die richtige Größe, wo der Babybauch mit ´rein passt? Wer sein Traumkleid einfach eine Konfektionsgröße größer nimmt oder Umstandsmode in großen Größen sucht, muss häufig Abstriche bei der Passform machen.


Anzeige:

 

Leider ist auch die Auswahl an Umstandsmode meistens sehr beschränkt und auch diese Kleider sind genormt - der eine Babybauch ist aber runder, die anderen brauchen vielleicht mehr Platz an der Brust oder Hüfte. Gerade in der Schwangerschaft kann so die Suche zu einem großen Stressfaktor werden. Wenn Du dennoch nicht auf Dein Traumkleid verzichten möchtest, kann ein maßgeschneidertes Brautkleid die Lösung sein. Sicherlich wird Dein Kleid so etwas teurer, aber Du heiratest ja auch nur einmal im Leben und solltest Deinen Babybauch nicht in einem unförmigen, weitgeschnittenen Kleid verstecken.

Inspiration

Das eigene Brautkleid individuell zu designen liegt immer mehr im Trend. Nicht nur Schwangere entscheiden sich für exquisite Brautkleider nach Maß. Während andere sich auf die mühsame Suche nach dem perfekten Kleid machen, wo alle Details zusammen passen, entwickelst Du ein Kleid, welches genau Deinen Vorstellungen und Wünschen entspricht. Wenn Du noch keine klare Vorstellung von Deinem Traumkleid hast, lass Dich in Brautmodengeschäften inspirieren. Schreibe auf welche Schnitte und Farben Dir gefallen und welche kleinen Details Dir positiv auffallen. Was fandest Du an den Brautkleidern Deiner Freundinenn oder den Kleidern in Fernsehhochzeiten schön? Mit welchen kleinen Details kannst Du Deinem Kleid eine persönliche Note von Dir geben? Blättere in Hochzeitszeitungen und hebe die Seiten auf, wo Kleider abgebildet sind, die Dir gefallen. So entsteht nach und nach in Deiner Vorstellung das perfekte Kleid, was Du noch gemeinsam mit der Schneiderin umsetzen musst.

Der perfekte Schnitt

Für die Vorbereitungen zu Deiner maßgeschneiderten Hochzeitsmode solltest Du 5 bis 6 Monate einplanen. Am besten nimmst Du zum ersten Treffen mit der Schneiderin eigene Skizzen oder Zeitungsausschnitte mit. Es ist zudem hilfreich verschiedene Schnitte anzuprobieren, so könnt Ihr gemeinsam den perfekten Schnitt für Dich auswählen. Danach berät Dich die Schneiderin bei der Stoff- und Farbwahl und nimmt Maß. Bei der ersten Anprobe wird die Passform überprüft. Da sich Deine Körperform in der Schwangerschaft sehr schnell verändert, müssen häufig erste Nachbesserungen gemacht werden. Nun könnt Ihr auch die weiteren Details absprechen, wo Perlen, Schleifen oder Rüschen angenäht werden. Die letzte Anprobe solltest Du kurz vor der Hochzeit einplanen, damit im letzten Schliff das Kleid perfekt auf Deinen Körper zugeschnitten wird und Dein Babybauch perfekt zur Geltung kommt.

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel

Anzeige: