Richtig rasieren - Brautmode & Hochzeitsmode: vom Brautkleid bis zum Brautschleier - Ratgeber - Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Mode und Styling / Archiv / Richtig rasieren

Richtig rasieren

Männersache

Andere Haut, andere Pflege

Männer haben eine dickere, stabilere Haut als Frauen. Die Hornschicht ist etwa 20 Prozent dicker, das Wasserbindungsvermögen ist ausgeprägter und die männliche Haut ist besser mit Collagen ausgestattet, als die der Frauen. Zunächst heißt das, dass Männer erst später Falten bekommen und auch weniger anfällig für Orangenhaut sind. Das heißt aber nicht, dass Männerhaut nicht auch gepflegt werden will.

Die Trockenrasur

Die schnelle Variante: Trocken rasieren. Das ist schonender für die Haut als nass rasieren. Nachteil: Die Rasur mit dem elektrischen Rasierer ist nicht so gründlich wie die klassische Variante mit Rasierschaum. Am besten morgens rasieren - da ist die Haut noch am unempfindlichsten. Das Gesicht vorher gründlich reinigen. Dann eine Pre Shave Lotion auftragen, die richtet das Barthaar auf, entfettet die Haut und beugt Entzündungen vor. Nach der Rasur mit dem Elektrorasierer zur Beruhigung und Entspannung After Shave Lotion auftragen.

Die Nassrasur

Wer empfindliche und leicht reizbare Haut hat, weiß wie das Gesicht auf eine gründliche Bearbeitung mit scharfen Klingen reagieren kann. Rötungen, Reizungen, kleine Pickelchen können die Folge sein. Bei wem das verstärkt auftritt, der sollte auf die Nassrasur verzichten. Es gibt allerdings auch ein paar Tricks, um die morgendliche Prozedur schonender zu gestalten. Für Frauen, die unter einem Damenbart oder sonstigem vermehrten Haarwuchs im Gesicht leiden, eignet sich die Rasur weniger als Methode zur Haarentfernung. Sie sollten eher über eine Methode zur dauerhaften Haarentfernung mit Laser oder IPL nachdenken.


Anzeige:

Die richtige Technik

Die Haut beim Rasieren mit der freien Hand immer spannen - so stellen sich die Barthaare auf und sie können direkt an der Wurzel abgeschnitten werden. Bewege den Rasierer nie kreuz und quer durch das Gesicht, sondern mit der Wuchsrichtung rasieren - das ist schonender. Lass Dir Zeit: Eine gründliche Rasur dauert bis zu sechs Minuten.

Die richtigen Produkte

Rasiercreme oder Gel immer ein wenig vorher auftragen, gründlich einmassieren und ein paar Minuten einwirken lassen. Ob man lieber Gels, Cremes, Schaum oder Rasierseife verwendet, ist Geschmackssache, wichtig ist, dass das Produkt die Klinge sanft über die Haut gleiten lässt und sie gleichzeitig pflegt. Reste im Gesicht immer gründlich abwaschen. Danach ist die Haut auf die Apres-Pflege perfekt vorbereitet. Wer empfindliche Haut hat, benutzt After Shave Balm , der beruhigt die Haut und ist ohne zusätzlich reizende Inhaltsstoffe. Ein normales After Shave erfrischt, desinfiziert, beruhigt und sorgt für frischen Duft.

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel

Anzeige: