Bräutigam Mode - Hochzeitsmode

Sie sind hier:  Ratgeber / Mode und Styling / Archiv / Stilkunde für den Bräutigam

Stilkunde für den Bräutigam

- die richtigen Accessoires für ein perfektes Hochzeits-Outfit.   

Krawatten

Mode für den Bräutigam

Bei den meisten Hochzeiten sind die Augen der Gäste vor allem auf das Brautkleid gerichtet, der Bräutigam gerät dabei leicht in den Hintergrund. Dabei trägt auch sein Outfit zu einer stilvollen Hochzeit entscheidend bei. Ein paar grundlegende Tipps helfen dabei, die richtige Kleidung und die passenden Accessoires für den feierlichen Anlass zu wählen.

Der Hochzeitsanzug

Auch wenn sich die Regeln für den Hochzeitsanzug gelockert haben: Die klassischen Anzüge für eine Hochzeit sind nach wie vor der Frack oder der Smoking, in denen jeder Mann wie ein echter Gentleman wirkt.


Anzeige:

 

Natürlich geht auch ein hochwertiger dunkler Anzug, der aus einem erlesenen Stoff gefertigt ist. Edle Designerstücke des italienischen Designers Ermenegildo Zegna eignen sich besonders für einen stilvollen Auftritt. Außerdem lassen sie sich nach Hochzeit als Business Anzug weiter verwenden.

 

Hemd und Weste

Zu einem dunklen Anzug gehört ein weißes oder cremefarbenes Hemd. Farbenfrohe Kreationen wirken schnell zu flippig, sodass der Bräutigam hier lieber auf schlichte Eleganz setzen sollte. Da die Braut in aller Regel auch ein weißes Kleid trägt, sollte die Hemdfarbe auf die Farbe des Brautkleides abgestimmt werden. Weiß ist nicht gleich weiß, über zahlreiche Schattierungen von Reinweiß über Kalkweiß bis Eierschale reichen die Nuancen. Eine Stoffprobe des Kleides hilft bei der Suche nach dem richtigen Farbton. Sehr elegant wirkt eine Weste zum Anzug. Sie kaschiert kleine Problemzonen und kann einen farblichen Akzent setzen.

Krawatte und Manschettenknöpfe

Zu einem Smoking oder Frack werden häufig Fliegen getragen. Schwarze Fliegen sind allerdings unpassend, da der Bräutigam sonst eher mit dem Oberkellner verwechselt wird. Herren, die eine Krawatte bevorzugen, sind mit einem Designerstück gut beraten. Natürlich passt zu einem Anzug von Ermenegildo Zegna am besten auch eine Krawatte von Zegna, die sich in Stil und Farbe auf den Anzug abstimmen lässt. Manschettenknöpfe sind etwas aus der Mode geraten, zum Hochzeitsoutfit sind sie unverzichtbar, vor allem wenn sie farblich auf das gesamte Erscheinungsbild abgestimmt sind.

Weitere Accessoires für den Bräutigam

Früher trug ein Bräutigam eine rote Rose im Knopfloch. Das gilt heute als völlig überholt. Eleganter wirkt ein kleines Sträußchen im Stil des Brautstraußes, das auch die gleichen Blumen enthält. Ersatzweise sorgt eine einzelne weiße Chrysantheme für das perfekte Aussehen. Zu einem edlen Anzug gehört ein Paar Handschuhe in Weiß oder Creme. Bei einer klassischen Hochzeit sorgt eine passende Kopfbedeckung für den richtigen Stil. Mit einem Zylinder oder einer Melone kann der Bräutigam nichts verkehrt machen. Schwarze hochpolierte Lackschuhe und ein Einstecktuch in der Farbe der Krawatte vervollständigen den perfekten Auftritt des zukünftigen Ehemannes.

 

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel

Anzeige: