Welches Outfit als Brautjungfer | Ratgebern | Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Mode und Styling / Archiv / Wie die Brautjungfern neben der Braut nicht blass aussehen

Wie die Brautjungfern neben der Braut nicht blass aussehen

Outfit-brautjungfer

Anzeige:

Wie die Brautjungfern neben der Braut nicht blass aussehen

Auf einer Hochzeit sollte die Braut die Schönste sein. Das ist ungeschriebenes Gesetz. Das stellt die Brautjungfern meist vor eine schwierige Aufgabe. Diese wollen gut aussehen, der Braut aber auf gar keinen Fall die Show stehlen. Einige Regeln sollte man daher in Sachen Brautjungfernkleid beachten.

Die Farbe

Farblich sollte man sich von der Braut absetzen. Da diese in der Regel ein weißes Kleid tragen wird, sollte die Farbe weiß bei dem eigenen Kleid gemieden werden. Diese ist ausschließlich für die Braut vorgesehen. Möchte man dennoch weiß tragen, dann sollte das eigene Kleid neben der Farbe weiß auch noch eine oder mehrere andere Farben aufweisen. Trägt die Braut aber entgegen der Konvention kein weißes Kleid, dann sollte man sich dazu informieren, welche Farbe das Kleid der Braut hat und auch diese Farbe möglichst meiden. Eine zu knallige Farbe ist möglicherweise auch nicht wirklich passend. Diese würde neben dem weißen oder hellen Kleid der Braut womöglich zu sehr auffallen.

Der Stil

Als Brautjunger ist etwas Schlichtes und Elegantes meist eine gute Wahl. Dabei kann das Kleid durchaus eine Schleife oder Rüschen aufweisen. Es sollte außerdem anlässlich des Anlasses einer Hochzeit nicht zu kurz sein. Zum Beispiel finden Brautjungfern Brautjungfernkleider zum verlieben bei Stylight, mit denen diese auf einer Hochzeit garantiert eine gute Figur machen werden.

Optisch ein einheitliches Bild schaffen

Aus Amerika zu uns gekommen, ist der Brauch, dass alle Brautjungfern ein- und dasselbe Kleid tragen, um ein optisch harmonisches Bild zu erzeugen. Die Braut in der Mitte und um sie herum alle ihre Freundlinnen in Kleidern, die meist die Braut selbst ausgesucht hat. Das ergibt ein sehr schönes Bild.

Fingerspitzengefühl ist also gefragt, um bei einer Hochzeit gleichzeitig gut auszusehen und nicht zu sehr aufzufallen. Die Hochzeit sollte für die Braut der schönste Tag im Leben sein. Auch die Brautjungfern sollten sich daran orientieren und sich vielleicht sogar an den Wünschen der Braut hinsichtlich der Garderobe der Brautjungfern ausrichten.

 

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel