Ehegelübte Eheversprechen Trausprüche Trauspruch Brautbox

Sie sind hier:  Ratgeber / Trausprüche und Tischreden / Archiv / Das Ehegelöbnis

Das Ehegelöbnis

Ein individuelles Eheversprechen - das Highlight Deiner persönlichen Trauzeremonie

Ehegelübte Eheversprechen Brautbox

Das Ehegelübde auch Ehegelöbnis genannt

Ein persönlich formuliertes Eheversprechen kann das Highlight des schönsten traditionellen Rituals der Vereinigung, der Trauzeremonie, sein.


Anzeige:

 

Wenn Du Dich für eine alternative Trauung entscheidest, kannst Du Deine Verse grundsätzlich nach eigenen Vorstellungen formulieren. Nur im Falle einer kirchlichen Hochzeit wird empfohlen mit dem zuständigen Pfarrer den Zeitpunkt des Treueschwurs abzusprechen.

 

Solltest Du in Deinem Trauversprechen direkt auf Deinen Partner eingehen wollen, bleibt es Dir selbst überlassen inwieweit Du Deine Gefühle der Öffentlichkeit preisgeben möchtest. Alternativ zum gegenseitigen Versprechen während der Trauung, kann die Liebeserklärung alternativ auch als Bestandteil der der späteren Hochzeitsfeier eingeplant werden.

Anregungen

Beispiel für ein während einer kirchlichen Trauung vorgetragenes Gelübde:

 

•    “Name“, ich will dich (mit diesem Ring) als meine Ehefrau/ meinen Ehemann aus Gottes Hand nehmen, ich will dich lieben und achten, in Freud und Leid nicht verlassen und den Bund der Ehe mit dir heilig und unverbrüchlich halten, bis der Tod uns einmal trennen wird/scheidet.

 

•   “Name“, vor Gott und all unseren Lieben nehme ich dich an als meine Frau/meinen Mann. Ich will mit dir lachen und weinen, reden und schweigen.
Ich will deine Stärken fördern und mit deinen Schwächen geduldig sein.
Auch in schweren Zeiten will ich dich Tag für Tag aufs Neue suchen und mich immer wieder von dir finden lassen.
Alle Tage unseres Lebens will ich dir treu sein und dich lieben, wie Gott dich gemeint hat.Trage diesen Ring als Zeichen meines Versprechens:Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

•    Im Vertrauen, dass Gott mit uns geht komme ich mit Dir auf den Weg, als dein Mann/ deine Frau.
Ich sage ja zu Dir in guten Zeiten und auch in Zeiten, wo der Weg steil ist und uns die Hoffnung fehlt.
Wenn du traurig bist, werde ich dich trösten.
Wenn dir Unrecht widerfährt, so werde ich für dich kämpfen.
Wenn dein Leben auf dieser Welt endet, so wird mein Herz dich auf deinem Weg begleiten.
Ich will dich lieben, achten und ehren und dir stets die Treue halten.
Denn du bist mein Glück, meine Liebe, mein Leben.
Trage diesen Ring als Zeichen unserer Liebe und Treue.

Abwechselnd vorgetragenes Eheversprechen

Eine Liebeserklärung, die meist nach dem "Ja-Wort" im Wechsel von Braut und Bräutigam gelesen wird:

Bräutigam:
So möchte ich mit Dir leben:
Süchtig nach Dir - aber nicht eifersüchtig,
stolz auf Dich und mich - aber nicht überheblich.
Braut
Ich möchte Dich für mich haben,
aber nicht nur an mich denken.
Bräutigam: 
Ich möchte Dich achten und Dir vertrauen,
Dir treu sein, Dich umsorgen.
Braut: 
Ich werde Dich immer lieben - und immer wieder neu.

Beide: So soll es bleiben – solange wir leben. Dazu helfe uns Gott.

(Quelle: Das Traubuch, der praktische Ratgeber für die kirchliche Hochzeit, Frank Maibaum/ Verena Schmidt, 2009, 5, Auflage, Verlag j.F. Steinkopf, Kiel)

 

 

Rubriken

Neue Artikel

Welchen BH trägt man unter dem Brautkleid?

Genauso entscheidend wie die Frage nach dem Brautkleid ist die Frage nach dem richtigen BH. Wir klären auf, welchen BH man am besten unter dem Brautkleid trägt. 

zum Artikel

Heiraten mit Kindern

Eine große Feier wie eine Hochzeit zu planen, ist so schon aufwendig genug. Sind Kinder involviert, muss die Planung und das Programm in Bezug auf Essen, Getränke und Unterhaltung entsprechend erweitert werden. Mit diesen Anregungen sollte euch das gelingen.

zum Artikel

Flitterwochen in der Schweiz

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Flitterwochen in der Schweiz sind wunderbar.

zum Artikel

Motto: Hochzeit feiern - Drei Inspirationen

Eine Motto: Hochzeit feiern –Drei Inspirationen für den schönsten Tag im Leben

zum Artikel

Der Brautstrauß - Traditioneller Hochzeitsbrauch

Der Brautstrauß - Traditioneller Hochzeitsbrauch. In welchen Farben der Hochzeitsstrauß Sinn macht und warum überhaupt erklären wir hier.

zum Artikel

Anzeige: Anzeige: