Die schönsten Hochzeitsreden und Hochzeitsgedichte | Brautbox.de

Sie sind hier:  Ratgeber / Trausprüche und Tischreden / Archiv / Die schönsten Hochzeitsreden und Hochzeitsgedichte

Die schönsten Hochzeitsreden und Hochzeitsgedichte

Anzeige:

Die schönsten Hochzeitsreden und Hochzeitsgedichte

Einer der bewegendsten Momente im Leben eines Menschen ist zweifelsfrei die Hochzeit. Hier schwören sich zwei Menschen ewige Treue und beschließen, in guten und in schlechten Tagen zusammen zu halten bis an das Lebensende. Dieser Moment voller Romantik wird nicht allein, sondern im Kreise der Familie und der Freunde zelebriert. Unabhängig davon, ob man traditionell kirchlich, nur standesamtlich oder sehr außergewöhnlich heiratet - denn mittlerweile ist von der Hochzeit unter Wasser, am Strand, auf der Ritterburg etc. fast alles möglich - wird es immer einen Kreis voll Menschen geben, die bei diesem schönen Ereignis als Zeugen dabei, ja, vielleicht sogar Trauzeugen sind.

Glückwünsche an das Brautpaar durch Hochzeitsgedichte

Selbstverständlich erhält das Brautpaar zahlreiche Geschenke, doch hat man in der Regel den Wunsch, seine Freude über die Vermählung direkt auszudrücken und dem Paar etwas sehr Persönliches zu schenken. Am besten kann man seine Gefühle durch Hochzeitsgedichte ausdrücken. Dieses kann dem Paar entweder direkt am Tag der Zeremonie vorgelesen oder zusammen mit dem Geschenk überreicht werden. In jedem Fall wird sich das Hochzeitspaar noch sehr lange an so ein Gedicht erinnern. 

Einige wenige Punkte gibt es dennoch zu beachten:

So sollte das Hochzeitsgedicht - unabhängig davon, ob es selbstgeschrieben oder ausgesucht wurde - in den Rahmen der Hochzeit passen (also weder zu gehoben, noch zu umgangssprachlich sein). Im besten Fall spiegelt sich darin das Verhältnis zum Paar wider und es wird deutlich, dass das Geschriebene wirklich von Herzen kommt.

 

Hochzeitsgedichte oder Hochzeitsrede?

Während jeder geladene Gast das Brautpaar auf der Hochzeit mit einem Gedicht überraschen kann, sollte eine Hochzeitsrede immer nur von sehr engen Angehörigen oder auch den Trauzeugen verfasst werden. Anders als das Hochzeitsgedicht sollte die Hochzeitsrede immer persönlich vorgetragen werden, um innerhalb der Hochzeitsgesellschaft dem Paar seine Glückwünsche durch eine wunderschöne Rede mitteilen zu können.


 

 

Rubriken

Neue Artikel

Kostenmanagement in der Hochzeitsplanung

zum Artikel

Exotische Flitterwochen - 4 Traumziele und warum sich diese eignen

zum Artikel

Wichtige Tipps zur Hochzeitsvorbereitung

zum Artikel

Ausgefallene Hochzeitsdekoration für ein einmaliges Erlebnis

zum Artikel

Junggesellenabschied in München

zum Artikel

Anzeige: